Wellengleichung Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Damit ist der erste Teil gezeigt? Und weiter ... ? Was siehst du wenn du es einsetzt ;)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allzweckfrage
25.10.2015, 14:42

Ich erhalte wenn ich es einsetze

i^2mw=k^2 und dann müsste k=sqrt(imw) und w=k/sqrt(im) sein.

Das war es schon?

0
Kommentar von Dollmminode
25.10.2015, 15:26

Also sei y mal eine konstante Phase, sodass: gilt: y=kx-wt=const. dies ist der Fall gdw x=const/k+w/*t/k. Wir leiten dass mal nach der Zeit ab: dx/dt=w/k=v, also w=k*v. v ist nichts anderes als die Geschwindigkeit und die kann man eigentlich ausrechenn wenn man ein wenig mehr über das System weiß, das vorliegt. Deshalb würde ich jetzt  sagen, dass das genügt zu zeigen.

0

Ich habe mich wohl verrechnet. Ich erhalte k=sqrt(mw) und w=k^2/m.

Passt das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?