Wellen und Schwingungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, daß in dem ersten Punkt von einer Schwingung gesprochen wird.

Wenn Sie Ableitungen und Integrale schon kennen, sollten Sie das eigentlich problemlos selbst beantworten können. Einfach die Gleichung für den Ort des Körpers aufstellen und die Extremwerte der Position berechnen. Welche physikalische Bedeutung hat die erste zeitliche Ableitung des Ortes?

Ansonsten oder zusätzlich: Malen Sie sich einfach mal eine schwingende Bewegung auf. Dazu sollten Sie mehrere Orte aufmalen die der Körper bei der Schwingung passiert. Insbesondere wären da der obere und untere Umkehrpunkt und der Punkt genau in der Mitte von beiden zu nennen. Wie groß ist die Geschwindigkeit in diesen Punkten? Wo ist die Geschwindigkeit gleich Null? Man kann beide Fragen anhand des Bildes und ein bißchen Nachdenken beantworten oder man rechnet es einfach aus.

Es hilft bei solchen Problem IMMER ganz vorne anzufangen und langsam Schritt für Schritt vorzugehen. Erst ein Bild malen, dann darüber nachdenken was eine Schwingung von einer geradliniegen und gleichförmigen Bewegung unterscheidet, was für Konsequenzen hat das, wie sehen die Kräfte aus usw....

http://de.wikipedia.org/wiki/Stehende_Welle

Bei weiteren Fragen helfe ich gerne.

Was möchtest Du wissen?