Welke Orchideen-Blätter - Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steht deine Orchidee im Wasser? Dann tu die Pflanze raus.

Ist sie ausgetrocknet? Dann giese sie.

Triffst das nicht zu: Steht sie im Halbschatten?

Wenn nicht solltest du sie in den Halbschatten stellen und täglich besprühen. Die Blätter kannst du abschneiden, wenn KEIN Saft mehr drinnen ist (sie sich also brechen lassen).

Ich habe kürzlich gelesen, dass man Orchideen in ein Gefäß mit lauwarmem Wasser stellen soll.

Darin zieht sie sich Wasser. Anschließend lässt man sie gut abtropfen. Leider habe ich hier nicht den idealen Stellplatz, denn meine Orchideen blühen nach der ersten Blüte nie wieder. Dann gebe ich sie an meine Schwester weiter, welche dafür ein gutes Händchen und das ideale Fenster hat. Dort blühen sich alle Orchideen "krumm und bucklig"!

nein, das war bei meiner Orchidee auch so. Ich hab sie gegossen. Die Blätter trocknen von selbst aus (trotz gießen), wenn sie braun-gelblich sind, kannst du sie einfach abzupfen. Die Pflanze gibt sie von allein her. Abschneiden sollte man bei Orchideen nichts, auch nicht den abgeblühten Stiel, solange dieser noch grün ist. Erst wenn dieser holzig ist, kannst du ihn gefahrlos abschneiden.

Was möchtest Du wissen?