Weleda arnika massageöl?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie Gestiefelte schon gesagt hat, soll es nur äußerlich angewandt werden und nicht geschluckt werden.

Die intakte Haut heißt außerdem, dass das Öl nicht in Wunden gerieben werden darf sondern nur auf Hautbereiche ohne Verletzungen aufgetragen wird.

Danke :) aber bei einem pilz dürfte es kein problem sein oder? (Wegen ihr schlaganfall, bildet sich öfters so ein pilz oder hühnerauge am fuß, weil der so gekrummt ist der fuß)
Da hâtte ich aber noch ne frage zu..
Wie ist es denn nachm massieren, abwaschen das öl oder kann das dranne bleiben bis die haut das einzieht?

0
@35TAM35

Wenn Deine Mutter einen Fußpilz hat, muss auf jeden Fall erst der Pilz behandelt werden, da darfst jetzt nicht mit Arnika-Öl rangehen.

Wenn der Pilz behandelt ist, wäre es besser, wenn Du statt eines Öls Linola Hautmilch bzw. Linola Fußcreme verwenden würdest für die Massage.

Ich persönlich ziehe Linola Hautmilch vor, weil sie den Feuchtigkeitsmangel besser ausgleicht, was bei beanspruchten Füßen meistens der Fall ist.

Öle sind schlecht, weil sie aufgrund des Fettgehaltes den Feuchtigkeitsmangel nicht ausgleichen können. Außerdem zieht
Öl nicht in die Haut ein, sondern bleibt auf der Haut stehen, ist also für die Fußmassage ungeeignet.

0

Ohh habe deine antwort leider nicht gesehen, und bin da jetzt ragegangen mit dem öl 😱

0

İst es denn schlimm,
Was passiert den dann?

0
@35TAM35

Na zunächst hat es keinerlei Wirkung das Öl, weil lediglich Fett verteilt wurde. Einziehen kann es auch nicht.

Beim Fußpilz hast jetzt auf diese Art und Weise ein "hervorragendes Klima" geschaffen, dass sich der Pilz noch besser verbreiten kann.

0
@35TAM35

Du solltest das Öl nach Möglichkeit mit einem warmen Seifenwasser wieder abwaschen und dann die Füße trocknen mit einem Handtuch, dass Du sofort zur Wäsche gibst, damit sich der Fußpilz nicht noch weiter verbreiten kann.

Dann sollte sich mal der Hautarzt den Fuß Deiner Mutter anschauen und durch einen Abstrich feststellen, um welchen Hautpilz es sich handelt. Anschließend bekommt Deine Mutter ein Produkt gegen Hautpilz, das dann kontinuierlich eden Tag aufgetragen werden muss.

Sobald die Fußpilzbehandlung abgeschlossen ist, solltest Linola Hautmilch auftragen auf dem Fuß,  damit ihm wieder die Feuchtigkeit zugeführt wird, die ihm durch die Behandlung entzogen wurde.

0

Ja der kommt leider immer wieder.
Danke für deine antworten ;)

1
@35TAM35

Der Hautpilz kommt nur deshalb immer wieder, weil er nicht richtig behandelt wurde, weil vielleicht immer wieder die gleichen Strümpfe angezogen werden. Normalerweise muss jeden Tag ein neues Paar Strümpfe angezogen werden und die Füße sollten jeden Tag gewaschen werden, ehe die Tinktur für die Fußpilzbehandlung aufgetragen wird.
Das Handtuch muss natürlich auch jeden Tag gewechselt werden.

0

Ich bedanke mich herzlich für Deine Auszeichnung als hilfreichste Anwort. Und ich wünsche natürlich Deiner Mutter alles Gute, auf dass sie bald ihren Pilz los bekommt und Du dann Deiner Mutter  eine wohltuende Pflege  der Füße zukommen lassen kannst.

0

İch bedanke mich ganz herzlich bei dir, für deine tipps. Hast recht das was du geschrieben hast, sage ich ihr gleich weiter 👍

1

Nee, Arnica nimmt man bei allen möglichen Verletzungen und blauen Flecken. Dass man es nur auf der Haut anwenden soll, bedeutet, dass man es nicht runterschlucken darf.

Ok, danke :) 👍

0

das ist okay und tut ihr sicher gut

vieleicht sollte sie viel kokosnussöl essen das ist angeblich gut um schlaganfälle und herzinfarkte zu verhindern

da sie schon daran erkrankt ist hilft es vieleicht sie wieder zu gesunden oder zu mildern

kokosnussöl , mein Tip und damit kann man auch massieren

Cool danke für dein tipp, probiere ich ;) 👍

1

Was möchtest Du wissen?