Welchen Anbieter und was für ein Tarif für Internet wählen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo furkansel, da möchte ich mich gerne einklinken und meine Hilfe anbieten. Hast du schon mal geschaut, was für eine DSL-Geschwindigkeit wir bei dir anbieten?

Schau mal hier: www.telekom.de/schneller

Natürlich kann ich auch gerne für dich schauen und dann unterhalten wir uns darüber, ob und wie wir eine Lösung finden.

Was meinst du? Wenn du Interesse hast, dann melde dich bitte kurz hier und ich zeige dir den Weg direkt zu uns bzw. zu mir.

btw: Was für Sorgen hat denn dein Freund? Er kann sich natürlich auch gerne hier an mich wenden. Auch da bin ich mir sicher, dass wir eine Lösung finden werden.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furkansel
15.08.2016, 18:07

Habe mich mit dem Link ein wenig umgesehen aber ich kennne mich da nur sehr wenig aus. Was würdest du für eine fünf köpfige Studenten WG empfehlen? Könntest du auch das mit diesen 100Mbit/s erläutern? Da steht auch immer bis zu und nicht mindestens oder so. D.h. es wird immer nur eine Obergrenze und keine Mindestgrschwindigkeit angegeben oder?

0

Bei einer 50.000er Leitung bekommst du im DSL nur Angebote incl. Telefon, im Kabel sieht es anders aus.

Reichen dir 16.000 kb/s kannst du bei der Telekom Magenta ZuHause XS (nur an der Hotline erhältlich, 5 € günstiger als Magenta ZuHause S (incl. Telefon)), des Weiteren gibt es bei Vodafone dann auch ein Paket ohne Telefon.

Schau am Besten mal auf die Webseiten der Anbieter Telekom, Vodafone und Unitymedia, und mache bei allen einen Verfügbarkeitstest, dann siehst du, was überhaupt verfügbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin jetzt seit über 5 Jahren bei 1&1 ohne jede Probleme.  Internet ohne Telefon wirst du kaum finden, da das Telefon ebenfalls über Internet läuft. IP Telefonie. Allerdings musst du die Telefonie ja nicht nutzen. Ohne das wirds aber auch nicht billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Flats ist eine Telefon-Option mit entsprechender Nummer mit dabei, dies kannst du möglicherweise abwählen, wenn du telefonisch bestellst. Ob das einen preislichen Unterschied machen wird kann ich dir aber nicht sagen.

An sich gibt es keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen DSL-Anbietern, da diese meist das vorhandene Netz benutzen, was mal von der Telekom gelegt wurde. Daher würde ich das vom Preis abhängig machen. Dazu einfach mal die bekanntesten Anbieter nehmen und die Preise vergleichen. Da würden mir jetzt Telekom, Vodafone, o2, htp und 1und1 einfallen.

Bei allen musst du den monatlichen Preis, die einmalige Zahlung und ggf. einen monatlichen Preis für Miete des Routers bezahlen. Da du ja eine FRITZ!Box hast fällt das weg, trotzdem musst du schauen, dass die FRITZ!Box mit VDSL funktioniert, sonst kannst du die Box schlecht anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



. Aber ausschließlich Internet, also ohne Telefon


Gibt meines Wissens nach keinen Anbieter mehr dafür

Aber kannst ja mal auf demkurzen Dienstweg direkt bei denen mal nachfragen
https://www.gutefrage.net/nutzer/Telekomhilft


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin seit zwei Jahren bei easybell. Musst mal schauen, ob die bei dir verfügbar sind, vor allem mit 50k, denn die sind relativ klein. Dadurch hast du ziemlich guten Support und du bist auch nicht an einen Router gebunden, kannst also deine Fritzbox benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?