Welches Zubehör braucht man für ein Aquarium?

7 Antworten

Wie mein vorgänger schon sagt, brauchst du natürlich ein Becken. Dieses sollte groß genug für die Fischarten sein die du drin halten willst. Für Anfängerbecken gibts schöne Sets bei denen eine Filteranlage und ein Heizstab inkl. Abdeckung mit Beleuchtung dabei sind. Pumpe und Heizstab müssen auch auf di größe des Beckens abgestimmt werden.Ne richtige Beleuchtung is auch wichtig sonst wachsen deine Platzen später nicht und du siehst deine Fische kaum. Wenn du das Grundzubehör dir für ein becken das 1 x 0,4 x o,4 kaufst bist du gut 120 Euro los. Für kleiner Becken ist das alles natürlich billiger. Allerdings kommen dann noch andere anschaffungen auf die zu wie Sand für den boden Steine und Wurzel für die Fische zum verstecken und viele Pflanzen. Auch wirst du öfters mal Medikamente oder Algenmittel brauchen. Bis du deine Fische im Becken hast gibst du noch gut 80-100 Euro aus natürlich lässt sich da vieles sparen ob das aber zum wohl deiner Fische ist musst du entscheiden. Die Unterhaltungskosten für mein Aquarium sind allerdings nicht so hoch.Futter ist nicht allzu teuer und das Wasser das du beim Wasserwechsel übrig hast, damit kannst du deine Blumen gießen. Wenn du dir wirklich ein Aquarium anschaffen solltest ist es doch zu empfehlen dich nocheinaml an deinem Zoofachhandel zu wenden!!! Viel erfolg ;)

Natürlich is das was hier schon geschrieben wurde im großen und ganze völlig richtig grundausstattund von becken, abdekung, filter und heizstab ist eig immer dabei was aber die einrichtung und die wassertemperatur bestimmt is alleine die fischart die du in dein aquarium setzen willst zb. kampffische die sehr viele verteckmöglichkeiten brauchen also viele pflanzen und wurzeln (auch steine) ein barsch jedoch brauch nur ein schlichten aquarium vlt ein paar steine und 2-3 plänzchen

Das kommt ganz auf darauf an, wie viel Platz du deinem Aquarium bemessen willst.

Generell lässt sich sagen, dass je größer ein Becken ist, du viel weniger Pflegeaufwand betreiben musst.

Von daher ist es für einen Aquaristikanfänger nicht ratsam mit den 60cm-Einsteigerbecken zu beginnen.

Je nach Größe des Beckens und Fischbesatz (bzw. Fisachart) musst du mit anderen technischen Geräten rechnen.

Filter, Heizung, Beleuchtung, CO²-Düngeanlage...

standartausrüstung von becken, abdekung, filter und heizstab ist natürlich pflicht die einrichtung hängt aber ganz von der fischart die du einstezen wilst ab

ja also fische heizstab und filter natürlich beleuchtung manchmal so ein essenspender nur die nicht so viel zeit haben pumpe für die fische die inm wasser atmen önnen ja das war alles

Was möchtest Du wissen?