Welches Zitat von Donald Trump spiegelt seinen Charakter wider?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Begebenheit aus der Vorwahl - Trump unterbrach seine Rede und zeigte nach hinten auf die dort anwesenden Journalisten!

Ich hasse euch, fuhr Trump fort, ich hasse euch, aber ich werde euch nicht umbringen  - dann hielt er kurz inne und setzte dann fort  -  oder ... wer weiß?

Allein mit dieser "Aktion", hätte er sich wohl in jedem europäischen Land, für ein etwaiges Präsidentenamt, ein für allemal disqualifiziert!


Trump ist ein Populist und Demagoge! (wie H. aus Braunau!) Er spricht die niedrigen Instinkte der Menschen an! Er spricht aus, was viele in sich "spüren", aber sich oft gar nicht richtig zu denken wagen und begeistert dadurch viele Menschen!

Trump genießt den Jubel der Menschen, - er ist regelrecht geil darauf und wird davon zu immer "tieferen" derberen Sprüchen angestachelt!

Der "Duft der Macht" den Trump durch die Begeisterung seiner Anhänger "riecht" weckt in ihn die Impulsivität, - er spricht/handelt inzwischen schon weit bevor er denkt! 


Nicht auszudenken er hätte ungehinderten Zugriff bzw. die "Hand am Abzug" der schlimmsten Waffen der Welt!

Quelle:  https://www.gutefrage.net/frage/welchen-us-praesidentschaftskandidat-wuerdet-ihr-waehlen?foundIn=list-answers-by-user#answer-217450648



Es gibt natürlich viele Zitate. Ich habe mir jetzt ein paar dutzend durchgelesen und finde folgendes am Besten:

“An ‘extremely credible source’ has called my office and told me that Barack Obama’s birth certificate is a fraud"

Das Zitat spiegelt meiner Meinung nach wieder, wie Trump seine Wähler erreicht und was diesen gefällt. Trump ist ein Verschwörungstheoretiker. Seine Quelle für eine relativ abwegige Behauptung ist "eine extrem glaubhafte Quelle". Sprich an sich hat er keine Quelle, aber das spielt keine Rolle. Es reicht um seinen Anhängern etwas sinnfreies zu verkaufen. Das ist Trumps Wählergruppe. Naive Menschen denen man das Gefühl gibt sie wären etwas besseres und hätten den Durchblick. 

Dann den Rechtspopulismus von Trump. Er will beweisen dass Obama kein Amerikaner ist. Es geht ihm hier mit ziemlicher Sicherheit um die Hautfarbe von Obama. Deshalb versucht er mit Nachdruck zu wiederlegen (oder er tut zumindest so) dass Obama Amerikaner ist, bzw. Präsident sein darf. 

Darauf basiert seine ganze Kampagne. Trump arbeitet enorm gegen Obama. "Make Amerika great again" impliziert dass Amerika aktuell nicht great ist, sondern schlecht. Die Schuld gibt er dem aktuellen Präsidenten, was ja plausibel ist denn er will ja der Heilsbringer sein, bzw. verkauft er sich so. 

Dann spielt es Trump natürlich wieder in die Karten dass der aktuelle Präsident dunkelhäutig ist. Darauf kann er seine ganze rassistischen Theorien aufbauen. 

Ich kann Trump auch nicht ausstehen, was man ihm aber lassen muss, die Art wie er Wahlkampf macht ist brilliant. Ich sage es nicht gern und ich hoffe dass ich mich irre, aber seine Taktik hat bislang zum Erfolg geführt und wird es wohl auch im November. Lg 

One of they key problems today is that politics is such a disgrace. Good people don’t go into government.

wie kann man das zitat denn in bezug auf seinen charakter setzen?

0

eigentlich so gut wie jedes seiner widerwärtigen " Zitate "

kaum reisst dieser Rassist und Psychopath seine miese F resse auf, kommt nur Müll raus

"Ich werde eine große Mauer bauen - und niemand baut Mauern besser als ich, glauben Sie mir - und ich baue sie sehr kostengünstig. Ich werde eine große, große Mauer an unserer südlichen Grenze bauen und ich werde Mexiko für diese Mauer bezahlen lassen."

in wie fern wird hier sein charakter widergespiegelt?

0

Das er Hitler 2.0 ist

2

Dass er sehr egoistisch handelt und von sich selbst sehr überzeugt ist

0

Die meisten. 

Was möchtest Du wissen?