Welches Wörterbuch nutzt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Duden online 37%
Anderes online oder offline 23%
Duden 20%
PONS Wörterbuch oder online 13%
Wahrig 3%
Langenscheidt 3%
Mackensen 0%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Duden online

Duden online und offline, obwohl mein analoger Duden schon über 10 Jahre alt ist.

Für die Schule habe ich (in Englisch) aber ein Langenscheidt Wörterbuch.

LG ❄️

Woher ich das weiß:Hobby – Liebe es zu lesen und zu schreiben (besonders Fantasy)
Von Experte DianaValesko bestätigt
Wahrig

Ich nutze privat den dicken Wahrig in der Ausgabe von 2006 - hat sich bewährt. Im Beruf habe ich eine Viererkassette vom "kleinen Duden" mit Wörterbuch, "dem passenden Ausdruck", "Deutscher Grammatik" und einem Fremdwörterbuch. Die ist auch mehrfach mit mir umgezogen.

Interessant ist in dem Zusammenhang der Duden-Kalender "Vergessene Wortschätze", den ich gekauft habe - war eine Empfehlung meines Buchhändlers. Da finden sich Worte, die noch im Duden stehen mit ungewisser Zukunft oder schon gestrichen wurden, aber zu schön sind, um vergessen zu werden. Da habe ich aber gestaunt - viele davon benutze ich noch im Alltag, weil ich sie so gelernt habe.

Duden

Duden online, Wiktionary, dwds, pons.com, dict.cc... Gelegentlich auch andere.

Im Billy-Regal stehen noch recht viele Wörterbücher.

Gruß, earnest

Duden online

In erster Linie. Ich habe auch einen "analogen" Duden, für die Schule.

Langenscheidt, Pons und Stowasser nutze ich für Fremdsprachen.

Anderes online oder offline

"Offline" ist es eigentlich egal, welches Wörterbuch man nutzt. Online gibt es halt hauptsächlich den Duden. Daneben nutze ich noch (v.a. wenn mich mehr als nur die Schreibung interessiert) auch noch DWDS.de.

Was möchtest Du wissen?