Welches Werkzeug benötige ich um Holz auszuhölen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du ein Multiwerkzeug? https://www.hbh24online.de/product\_info.php?info=p4298\_black-decker-300w-multifunktionswerkzeug-mt300ka----neu---.html  Damit kannst du doch sooooo vieles machen und dann wäre das doch auch kein Problem.

Mit dem schmalen Sägeblatt an dem du eine Markierung machst sägst du in die entsprechende Tiefe. Wenn das alles gemacht ist nimmst du einen Stechbeitel und hebst Stück für Stück an Holz heraus. Achte dabei an die Faser damit du auf einer Seite nicht zu tief kommst.

Viel Erfolg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe für ein Batteriefach eine Standbohrmaschiene, Bohrer, Feilen und Holzmeißel verwendet. Das Batteriefach war jedoch zu 100% aus Holz. Bei dir würde auch ein Akkubohrer reichen. 

Du kannst auch gucken ob du an eine CNC Fräsmaschine kommst. Evtl. vermietet jemand welche. Damit dauert es keine 10 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: 

Wenn Du eine Oberfräse mit Kopierhülse hast, dann könntest Du eine Schablone anfertigen und das Loch unter Verwendung der Schablone sauber heraus fräsen.

Ansonsten wurde ich das Loch mit einem Stecheisen heraus arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korbandallas
20.11.2016, 23:54

Oder einem großem Lochbeitel 

0

Ich kann nur empfehlen, dazu eine Oberfräse anzuschaffen. Das ist ein sehr vielseitiges Werkzeug, kost so ab 80 bis 100 Euro einschließlich zwei, drei vernünftiger Fräser.

Wenn du so was nicht so oft zu brauchen glaubst, kannst du auch mit der Bohrmaschine Loch an Loch setzen und den Rest Stück für Stück mit einem scharfen Stemmeisen wegstemmen.

Hauptsache aber erst mal mit Abfallholz oder anderen Projekten üben, bevor du dir einen guten Rohling oder sogar eine Gitarre versaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?