Welches Waschpulver ist gut für Haut, die zu Neurodermitis neigt?

8 Antworten

Ich glaube, dass man nicht pauschal sagen kann, dies oder jenes ist gut bei solcher Haut. Ich selber habe Neurodermitis und leide zudem unter einer Schuppenflechte. Egal ob alkalifrei oder antiallergische Mittel teuer aus der Apotheke oder aus dem Reformhaus etc. scheint dies nicht der ausschlaggebende Punkt zu sein. Sprich auch alkalifreie parfümfreie etc. macht es meist nicht besser. Nach langem Suchen habe ich nun das FROSCH WASCHMITTEL (grünes Flüssigmittel) und das vertrage ich einwandfrei. Ich nutze ferner auch das Fit von Frosch und Reinigungsmittel, sowie einfach Essig für's Bad, da viele andere Dinge schnell stressen. Weichspüler natürlich sowieso nicht- ist eh unsinnig. Kommt es mal vor, dass wir etwas Neues ausprobieren und seien es nur die gewaschenen Strümpfe oder Fitreste am Glas oder der Teppich im Hotel, blüht alles auf. Jedoch nicht wie eine allergische Reaktion ganz extrem und juckend oder so, sondern einfach wie ein langsamer Schub und generell trockenere und gespanntere Haut. Auf die erkrankten Hautstellen reibe ich mir frisch abgeschnittene ALOE VERA (in irgendwelchen Kosmetika funktioniert das nicht, weil da wahrscheinlich wieder irgendwas drinnen ist, was denn Effekt aufhebt) und 10% UREA gemischt mit 10% OLIVE auf Salbenbasis frisch in der Apotheke angerührt zum Cremen. Hat einen tollen Langzeiteffekt, da sich Urea in die tieferen Epidermisschichten setzt und Olive eig. reife Haut pflegt. Aloe spendet ebenso unheimlich viel Feuchtigkeit und kann über nacht als quer aufgeschnittenes Stück mit einem Pflaster auf die Stelle getan werden. Am nächsten Morgen ist die Haut wieder ganz gesund! Auch beim SCHAMPOO funktioniert Elvital als Billigprodukt gut, ansonsten lieber aus dem Friseurbedarfsladen etwas aus der Loreal-Serie Professional Expert. Fazit alles, was mit Haut und den Atemwegen in Berührung kommt, sollte überdacht werden.

Viel Erfolg !

P.S: Und Cortison vom Arzt hilft für den Moment, doch danach macht das nur alles schlimmer- ohne wird nicht och zusätzlich Stress ausgeübt. Und nur selten bemerken Leute, dass ich unter diese zwei Krakheiten leiden muss. :-)

Ich habe auch seit vielen Jahren Hautprobleme. Meine Frau wäscht mit Persil, das vertrage ich am besten. Auf keinen Fall einen Weichspüler verwenden. Kritisch sind m. E. alle Waschmittel mit starken Duftnoten. Alles Gute

Ich habe auch Neurodermitis und wasche seit 25 Jahren ebenfalls mit dem Baukastensystem von Spinnrad. Weichspüler sollte man auf keinen Fall benutzen, das schont Haut, Umwelt und Geldbeutel.

Waschflecken in schwarzer wäsche?

hallo leute , jedesmal wenn ich meinre schwarze wäsche mit flüssigen waschmittel oder waschpulver in der waschmaschine wasche, haben meine hosen , t shirts usw weißw flecken, also waschmittelrückstände. wie kann man so ein problem lösen. ??

mfg danny

...zur Frage

kann sich die haut von kortison schäden wieder erholen?

habe schon immer neurodermitis und egal zu welchem arzt ich gehe, ich werde IMMER nur mit kortison behandelt. meine haut and den fingern ist schon ganz dünn und wellig... wird das mit der zeit wieder besser? :/

...zur Frage

Unterschied Neuroderm und Neuroderm Lipo

Mein Sohn hat laut Kinderarzt eine empfindliche Haut und neigt zu Neurodermitis. Er hat mir die Neuroderm als Pflegecreme empfohlen. Jetzt habe ich gesehen, daß es diese auch als Lipo Variante gibt. Kann mir jemand den Unterschied erklären? Sind die Cremes von den Inhaltsstoffen gleich? Danke schonmal

...zur Frage

Ich werde wahnsinnig - mein Baby hat Ekzeme im Gesicht - Wer kennt das Problem :-(

Mein Sohn ist morgen 6 Monate alt und seit Geburt hat er zuerst nur Pickelchen auf der Stirn gehabt. Ich meine, seitdem ich die Beikost eingeführt habe ist es zum Ekzem gekommen. Der KIA sagt es ist das seborrhoische Ekzem, der Heilpraktiker sagt eine Laktoseintoleranz, und der Hautarzt sagt es ist Neurodermitis. KIA sagt und Hautarzt sagen aber, dass er keine INtoleranz habe, da er ja keinen Durchfall hat und gut gedeiht. Ich bin total verzweifelt, denn das Ekzem breitet sich im Gesicht immer weiter aus, jetzt 2 Stellen auf der Stirn, am Ohr, am Mund und es juckt ihm den ganzen Tag. Habe gestern Milfulan bekommen, da wurde es noch schlimmer. Ich gebe Beba, mittags bisher Gemüsebei mit Fleisch, Rapsöl und einen Schuss Apfelsaft. Laut Hebamme sollte ich das so machen. Das Öl ist nativ. Der Hautarzt sagt ich solle jetzt alles ausprobieren woher das kommt. Habe erstmal Öl weggelassen und Butter dazugegeben, und den Apfelsaft auch weggelassen.Weichspüler nehmen wir auch keinen mehr. Dieses Zeug wird immer mehr und ich habe habe wirklich angst und ich weiß auch gar nicht mehr wohin ich gehen soll. Habe heute wieder Halicar draufgetan. Wer kennt das Problem ?

...zur Frage

Neurodermitis, was hilft bei euch?

mein sohn 20 monate hat seit geburt neurodermitis und chronische bronchitis, was zusammen hängt. sprich schlechte lunge = schlechte haut. mein gesicht ist ma meisten betroffen, ganz rot und warm, dünne haut, die schnell blutet wenn man ihn nur mal mit dem waschlappen sauber macht. an der ernährung liegt es nicht. wir haben schon einiges ausprobiert.

was habt ihr erlebt, was kann helfen?

...zur Frage

Hängt die Hautflora mit Darmflora zusammen?

Hallo, in wiefern hängt die Darmflora mit Hautflora zusammen? Manche berichten, dass sie durch Probitika (innerlich) eine sehr reine und schöne Haut bekommen haben. Was ist dran an der Sache? Medizinisch gesehen?

und kommen Hautkrankheiten aus dem inneren? Wie Ekzeme, Neurodermitis etc.

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?