Welches Waschpulver ist gut für Haut, die zu Neurodermitis neigt?

8 Antworten

Ich glaube, dass man nicht pauschal sagen kann, dies oder jenes ist gut bei solcher Haut. Ich selber habe Neurodermitis und leide zudem unter einer Schuppenflechte. Egal ob alkalifrei oder antiallergische Mittel teuer aus der Apotheke oder aus dem Reformhaus etc. scheint dies nicht der ausschlaggebende Punkt zu sein. Sprich auch alkalifreie parfümfreie etc. macht es meist nicht besser. Nach langem Suchen habe ich nun das FROSCH WASCHMITTEL (grünes Flüssigmittel) und das vertrage ich einwandfrei. Ich nutze ferner auch das Fit von Frosch und Reinigungsmittel, sowie einfach Essig für's Bad, da viele andere Dinge schnell stressen. Weichspüler natürlich sowieso nicht- ist eh unsinnig. Kommt es mal vor, dass wir etwas Neues ausprobieren und seien es nur die gewaschenen Strümpfe oder Fitreste am Glas oder der Teppich im Hotel, blüht alles auf. Jedoch nicht wie eine allergische Reaktion ganz extrem und juckend oder so, sondern einfach wie ein langsamer Schub und generell trockenere und gespanntere Haut. Auf die erkrankten Hautstellen reibe ich mir frisch abgeschnittene ALOE VERA (in irgendwelchen Kosmetika funktioniert das nicht, weil da wahrscheinlich wieder irgendwas drinnen ist, was denn Effekt aufhebt) und 10% UREA gemischt mit 10% OLIVE auf Salbenbasis frisch in der Apotheke angerührt zum Cremen. Hat einen tollen Langzeiteffekt, da sich Urea in die tieferen Epidermisschichten setzt und Olive eig. reife Haut pflegt. Aloe spendet ebenso unheimlich viel Feuchtigkeit und kann über nacht als quer aufgeschnittenes Stück mit einem Pflaster auf die Stelle getan werden. Am nächsten Morgen ist die Haut wieder ganz gesund! Auch beim SCHAMPOO funktioniert Elvital als Billigprodukt gut, ansonsten lieber aus dem Friseurbedarfsladen etwas aus der Loreal-Serie Professional Expert. Fazit alles, was mit Haut und den Atemwegen in Berührung kommt, sollte überdacht werden.

Viel Erfolg !

P.S: Und Cortison vom Arzt hilft für den Moment, doch danach macht das nur alles schlimmer- ohne wird nicht och zusätzlich Stress ausgeübt. Und nur selten bemerken Leute, dass ich unter diese zwei Krakheiten leiden muss. :-)

Ich habe auch seit vielen Jahren Hautprobleme. Meine Frau wäscht mit Persil, das vertrage ich am besten. Auf keinen Fall einen Weichspüler verwenden. Kritisch sind m. E. alle Waschmittel mit starken Duftnoten. Alles Gute

Ich habe auch Neurodermitis und wasche seit 25 Jahren ebenfalls mit dem Baukastensystem von Spinnrad. Weichspüler sollte man auf keinen Fall benutzen, das schont Haut, Umwelt und Geldbeutel.

Wie viel Waschpulver brauche ich?

Ich bin verzweifelt. So ziemlich immer wenn ich wasche müffelt meine Wäsche wie ein nasses Handtuch das 4 Tage in einer Plastiktüte lag. Wenn meine Mutter wäscht ist dies allerdings nie der Fall. Ich habe das Waschpulver dem Härtegrad unseres Wassers angepasst , also halb so viel wie in das Becherchen passt. Schön und gut , trotzdem riecht es wiederlich. Ich wasche unterschiedlich auf 30.40°C. Als ich mal den ganzen Becher genommen habe , roch es genauso , nur noch viel viel intensiver nach "Chemie". Meine Mama habe ich bereits gefragt , und die meinte sie würde den halben Becher nehmen. Sie nochmal drauf anzusprechen will ich mir ersparen , da sie nicht so gerne möchte , das ich die Wäsche wasche (Vorfälle ;)) allerdings möchte ich das jetzt unbedingt machen , da ich die Wäsche bald wieder mal brauche.

Also an der Waschmaschine liegt es ja wohl nicht , wenn meine Mutter es auch schafft. Was mache ich falsch? Ich nehme sogar den Deckel voll mit Weichspüler , und zu 50°C meiner gewaschenen Wäsche riecht es einfach nur grausam.

...zur Frage

Videoüberwachung durch den Sohn des Vermieters?

Hallo, ich bin vor fast 1 Jahr in ein Mietshaus gezogen. Im Nebenhaus(gehört dazu) ist eine Filiale einer Bank mit lediglich Geldautomaten. Vor der Anmietung ließ man mich in dem Glauben, die 3 Kameras gehörten zu der Bankfiliale. Erst vor kurzer Zeit erzählte mir der Sohn des Vermieters, es seien seine privaten Kameras. Mich interessieren 2 davon. Die eine überwacht den gesamten Gehweg vom Parkplatz bis zum Haus. Wenn ich aus einem meiner Fenster zu dieser Seite rausschaue, kann ich einen kleinenTeil der Kamera sehen ( nicht die Ummantelung, die meine ich nicht) - bei der anderen Kamera, die hinter dem Haus angebracht ist, liegt mein Schlafzimmer - wenn ich da aus dem Fenster schaue, sehe ich alles von der Kamera. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Mensch mich dann doch auch sieht, oder nicht?Selbstverständlich sieht er auch wer wann Wäsche aufhängt, die Mülltonne raus bringt etc.pp. / letztendlich sieht er, wann wir hier alle kommen und gehen. Natürlich kann er auch andere sehen, halt alle, die die Bank hier betreten und einen Teil der Straße sogar auch noch. Da ich noch nicht lange hier wohne, habe ich es bis jetzt vermieden, den Vermieter darauf anzusprechen. Aber ich fühle mich äußerst unwohl.Es ist doch richtig, dass ich gesehen werde, wenn ich sogar nur 1/3 der Kamera sehe? Oder liege ich da falsch?

...zur Frage

Unterschied Neuroderm und Neuroderm Lipo

Mein Sohn hat laut Kinderarzt eine empfindliche Haut und neigt zu Neurodermitis. Er hat mir die Neuroderm als Pflegecreme empfohlen. Jetzt habe ich gesehen, daß es diese auch als Lipo Variante gibt. Kann mir jemand den Unterschied erklären? Sind die Cremes von den Inhaltsstoffen gleich? Danke schonmal

...zur Frage

Mutter im Krankenhaus, Vater betreut 9jährigen Sohn in ihrem Haus, Vater hat kompletten Unterhalt einbehalten, darf er das?

Meine Schwester ist am 27.07.18 mit Bauchspeicheldrüsenentzündung ins Krankenhaus gekommen. Am 17.08.18 ist sie mit einem septischen Schock ins Koma gelegt worden in dem sie nun seit 18 Tagen liegt. In Ihrem Haushalt leben ihre 17jährige Tochter und ihr 9jähriger Sohn um den es geht. Seit dem 27.07. ist der Vater des Jungen im Haus meiner Schwester um die Kinder zu versorgen, das war mit ihr abgesprochen und unsere Familie ist davon ausgegangen das alles gut klappt. Meine Mutter und ich haben dem Vater Geld für Lebensmittel gegeben. Zur Info: Die 17jährige Tochter ist von morgens bis Abends in der Schule, der Vater des Jungen hatte die Wochen über Urlaub. Nun war ich am 23.08. da um nach dem Rechten zu sehen und war schockiert! Meine Schwester hat einen kleinen Chihuahua, das Wohnzimmer war voll Hundeurin und angetrocknetem Kot. Das Gästeklo stand voll Wasser und Sch... da scheinbar das Rohr verstopft ist. Das ganze Haus war einfach dreckig. Der Vater und der Junge haben gerochen und trugen schmutzige Kleidung. Es stellte sich heraus (der Vater hat es zugegeben!): Er hat die letzten vier Wochen nicht geputzt, keine Wäsche gewaschen, den Jungen nicht gewaschen, keinen Müll rausgebracht. Außerdem hat er vom Geld das wir ihm gaben nur für sich und den Jungen eingekauft und essen gemacht (ausschließlich TK-Pizza Salami oder Spaghetti Bolognese), die 17jährige hat nichts abgekriegt und musste sich selbst Getränke und Essen kaufen! Auf meine Frage wann der Vater wieder arbeiten müsse sagte er Montag. Das war Donnerstags und ich habe mich dann um eine Tagesmutter nach der Schule (8:00-13:00) bis 18:00 und die Bezahlung durch die Krankenkasse meiner Schwester gekümmert. Nachdem ich das ganze Haus ohne seine Hilfe! geputzt und die Wäsche gewaschen habe schlug ich ihm vor das ich ab jetzt einkaufe (um zu verhindern das es weiterhin nur TK-Pizza für den Jungen und nichts für seine Schwester gibt) und zweimal die Woche zum putzen und Wäsche waschen komme (ich wohne über 80 km entfernt). Nun habe ich am 30.08.18 vom Vater eine WhatsApp Nachricht bekommen das er den Unterhalt für den 9jährigen laut Telefonat mit dem Jugendamt nicht mehr zahlen muss da er der versorgende Elternteil wäre! Von versorgen durch ihn kann ja wohl absolut nicht die Rede sein , denn ich putze und wasche die Wäsche. Die 17jährige badet jetzt regelmäßig den Jungen und achtet drauf das er seine Zähne wieder morgens und abends putzt und nicht wie die letzten Wochen nur abends. Meine Frage ist nun: darf der Vater den kompletten Unterhalt einbehalten ohne das das Jugendamt sich vergewissert hat das er versorgt, quasi telefonisch? Darf er das ohne das meine Schwester schriftlich darüber informiert wurde? Kann meine Schwester von ihm Miete verlangen da er ja zur Zeit in ihrem Haus wohnt? Kann ich von ihm Geld für‘s putzen und Wäsche waschen verlangen?

...zur Frage

Neurodermitis, was hilft bei euch?

mein sohn 20 monate hat seit geburt neurodermitis und chronische bronchitis, was zusammen hängt. sprich schlechte lunge = schlechte haut. mein gesicht ist ma meisten betroffen, ganz rot und warm, dünne haut, die schnell blutet wenn man ihn nur mal mit dem waschlappen sauber macht. an der ernährung liegt es nicht. wir haben schon einiges ausprobiert.

was habt ihr erlebt, was kann helfen?

...zur Frage

Wie genau wäscht man nun Wäsche richtig?

Hallo Zusammen Ich habe schon viel darüber gegoogelt aber wirklich was darüber gefunden habe ich nichts.. Nun wende ich mich mal an euch! Meine Bund Wäsche wasche ich normal mit 40° mit Bund Waschpulver (Weißer Rieße) Meine Kochwäsche mit 60° auch mit Weißer Rieße Waschpulver nur halt für Kochwäsche. Meine Schwarzwäsche wasche ich mit dem Bund Waschpulver 40° und dazu noch so ein Flüssig Black zeug...

  1. Meine Bund Wäsche verliert an Farbe
  2. Meine Kochwäsche wird nicht richtig sauber
  3. Schwarze Kleider werden Grau

Und ich will das meine Wäsche endlich auch mal gut richt, halte aber nichts von Weichspüler.

Und noch zu den 3 Fächern an der Waschmaschiene, wenn ich richtig gelesen habe ist Fach 1 für die Vorwäsche und 2 für die Hauptwäsche und da kommt beide mal das gleiche rein???? Hab sonst immer nur mit einem Fach gewaschen.....

WIE MACHT MAN ES RICHTIG? NEHME AUCH GERNE TIPPS AN MIT GUTEM WASCHPULFER ODER FLÜSSIG WASCHMITTEL.... Ich weiß einfach nicht was richtig ist....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?