Welches von diesen Studiengängen könntet ihr mir empfehlen ?

3 Antworten

Hallo masas,

du solltest dir im Klaren sein, welche Vorlieben und Stärken du hast, um das richtige Fach auszuwählen. Ferner ist es wichtig dich zu informieren, welche Tätigkeiten du mit deinem Abschluss machen kannst.

Ich bin Bauingenieur und kann nur dafür sprechen:

Im Grundstudium wirst du viel mit Mathe und Statik zu tun haben. Im weiteren Verlauf kommt dann das eigentliche Fachwissen. Außerdem kannst du dich in einem Fachgebiet vertiefen (zB Statik, Baumanagement, Siedlungswasserwirtschaft und und und).

Soweit ich weiß, sind sowohl die RWTH in Aachen als auch die Uni Bochum sehr gut.

Bei Fragen melde dich

also erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich hätte noch ne Frage und zwar , (ich möchte jetzt nicht irgendwie aufdringlich wirken oder geldgierig , es interessiert mich nur und du musst natürlich nicht antworten )wie steht es denn mit dem Gehalt beim Einstieg und wie verändert es sich im laufe der Zeit

0
@masas

Ganz allgemein sagen die Statistiken, dass die Bauingenieure nicht zu den besser verdienenden Ingenieuren gehören. Da müsstest du Elektrotechnik, Raumfahrttechnik oder so studieren.

Als Bauingenieur kommt es drauf an, wo du landest: Als Bauleiter in Bauunternehmen, sicher gutes Gehalt, aber gewiss mehr als 40 h. Es ist die Frage, was du willst?
Ich arbeite als Planer in einem mittelständigen Büro. Verdienst ist verhandlungsbasis und könnte besser sein. Aber und das ist mir persönlich sehr wichtig: Das Umfeld stimmt: Gute Vorgesetzte, gute und abwechslungsreiche Aufgaben und im MIttel weniger als 42h/Woche!

0

Geh arbeiten und mach Praktika damit du weißt was zu dir passt, lass die Finger von studieren bis du eine Ahnung davon hast

Was möchtest Du wissen?