Welches Video-Format hat die beste qualität?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die beste Qualität hast du bei geringster Datenkompression. MPEG hat von allem die schlechteste Qualität. Am besten ist eine Kompressionsrate von 1:2. Nur werden da die Datein sehr gross vorallem wenn du in FullHD arbeitest.

Ich hoffe, Du meinst MPEg1, denn MPEG2 war ja schließlich jahrelang DVD-Standardformat.

0

Nicht das Format entscheidet, sondern die Qualität des Originals und die codierte Datenrate. Selbst ein H264-HD-Film kann bei schlechtem Ausgangsmaterial und zu niedriger Datenrate bzw. zu hoher Kompression schlecht aussehen. Auf DVD wurde z.B. MPEG2 mit Datenrate 6.000 - 8.000 kb/s kodiert.

Also Avi oder ähnliches sagen nichts über die Qualität aus. Da es sich bei Avi, Mov nur um Containerdateien handelt. Die Codierung sagt etwas mehr über die Qualität aus. Jedoch auch nur bedingt. Hat man schlechte Qualität schon beim Rohmaterial dann wird das nicht besser, auch nicht bei einer Codierung wie H264 oder keiner Komprimierung.

Will man die beste Qualität erreichen dann ist der Ursprung relevant und die Codierung, die widerrum ist abhängig wofür man das Ganze benötigt.

Was möchtest Du wissen?