Welches verhältnismäßig günstiges Anfängerauto?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich will dir ja nicht deine Jugendträume von nem Auto versauen. Aber bei einem gehalt von 500€ und einem Arbeitswerg von nur 14km würde ich ganz ehrlich auf ein Auto verzichten. Nur schon der Unterhalt würde dein Gehalt sprengen, man darf Reperaturen und Wartungen keinesfalls dem Zufall überlassen und diese nicht einkalkulieren. Und wenn du meinst du könntest das schaffen dann wäre der Lupo 3L mit Verbrauch von 3l auf 100km der einzige vernünftige Wagen der dir helfen könnte, aber ganz ehrlich mit Oeffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrrad evt Moped oder Roller, Motorrad wäre das viel sinnvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen Kopf was die sagen, ich habe ein Gehalt von 470€ gehabt wo ich noch in der Ausbildung war und habe mir einen Golf 3 GTI gekauft. Wenn man mit Geld umgehen kann, dann schaft man alles auch mit wenig Geld. Wenn dein Budget bei 5000€ liegt, schaue dass du einfach einen 1000€ bei seite lässt. Das Auto was du dir kaufst meldest du einfach bei deinen Eltern/Oma/Opa an damit die versicherung günstiger ist. Fahrzeuge die ich dir empfehlen würde wären: Honda Civic (verbraucht wenig, keine werkstattauto) VW, Opel, Toyota, Mazda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zur Info: - Auszubildender mit ca. 500€ Gehalt.

Brutto oder Netto??? Falls dies dein Bruttoausbildungsgehalt darstellt, dann kannst du gleich noch mal ca. 20% Sozialversicherungsbeiträge abziehen für deinen RV-, AlV-, KV - u. PV-Anteil, wäre dann Netto 400 € für dich zu deiner Verfügung!

Lohnsteuer fällt bei diesem geringen Verdienst nicht an - ausser du hast noch sonstige Einkommen zu versteuern, dann wäre eine Einkommensteuererklärung fällig!

Gruß siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, also Hotel Mama und null Ahnung, was das Leben kostet. Deine Generation wird vermutlich die letzte sein, aber müsst Ihr das immer wieder so gnadenlos unter Beweis stellen.

Wenn ein 8 bis 10 Jahre alter Polo, auf Deinen Opa angemeldet, bei 15000 Km Jahresleistung mit Reparatur- und Wiederbeschaffungsrücklage mindestens 250-280 Euro kostet, kann das offensichtlich mit Deinem fürstlichen Gehalt nicht funktionieren. Liste für solch einen Kleinwagen alle tatsächlichen Kosten auf, damit Du wenigstens weißt, wieviel Dir Deine Eltern noch in den bequemen Hintern stecken müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wmabo303
28.08.2014, 16:58

Dazu möchte ich so nebenbei mal sagen, das mir meine Eltern sicherlich nie was in den Hintern stecken würden. Ich habe in 2 Jahren Ausbildung fast jedes Gehalt gespart. Ich muss an meine Eltern 150€ im Monat bezahlen damit ich weiter dort wohnen darf.

Mittlerweile habe ich übrigens einen Peugoet 207 Tendance (2007) und die Kosten genau durchgerechnet mit eventuellen Reparaturen. Ich komme mit meinem gehalt von 500€ sehr gut zurecht. ich verschleudere mein Geld immerhin auch nicht fürs Feiern gehen oder sonstigem Quatsch.

0

Nissan micra k11. Keine außerplanmäßigen Werkstatt besuche, wo nichts an Technik ist kann auch keine kaputt gehen ;-)Verbrauch je nach Fahrweise. Und in der Anschaffung auch bezahlbar.
Auch für deine 100 km lange Strecke ist das Auto top auch Landstraße und Autobahn sind kein Problem für das Auto. Voraus gesetzt es stört dich nicht das das Auto bei 130-140 im Vergleich zu Mittel klasse Autos recht laut ist wegen der hohen Drehzahl. Stört mich aber persönlich kein Stück.
Und mit deinen 500€ netto nehme ich jetzt mal an ist ein Auto auch auf jeden Fall drin. Es liegt nur daran wie du deine Prioritäten setzt. Wenn du 200€ davon im Monat sparst hast du immer Rücklagen auf die du zugreifen kannst um Wartungen oder doch mal Reparaturen problemlos bewältigen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehalt 500,--€???(Ausbildungsbeihilfe!) Abzüglich Steuer! Wer bezahlt den Unterhalt, egal für welches Auto? Steuer, Versicherung (für Fahranfänger) Reparaturen,Benzingeld?? Die Eltern? 14 km bin ich früher jeden Tag mit dem Fahrrad gefahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastgasp
10.06.2014, 16:09

Stell ihm nicht so komplizierte Einzelfragen? Das regelt seine Betreuung resp. Eltern. Das einzige Mal, dass so ein Typ über Autofinanzierung nachdenkt, wenn er Mutti Freitags abends 'nen 100er aus dem Kreuz leiert, weil er noch tanken muss, bevor er die Leute, die rechnen können oder müssen, durch die Gegend fährt.

0
Kommentar von siola55
13.06.2014, 18:22
Gehalt 500,--€ ??? (Ausbildungsbeihilfe!) Abzüglich Steuer! 

@Robinek

Also bei diesem geringen Ausbildungsgehalt ist noch keine Lohnsteuer fällig. Sollten jedoch die 500 € das Bruttogehalt sein, dann sind natürlich noch die ca. 20% Sozialabgaben für RV, AlV, KV u. PV abzuziehen, also in diesem Fall bleiben nur noch 400 € Netto zur Verfügung!

0

Golf, Polo, BMW 3er e46, Opel Corsa, citröen C1, Toyota yaris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Golf IV mit der 75 PS-Maschine Suzuki Swift der Generation von 2005-10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich noch vergessen hatte:

Mein Budget liegt bei max. 5000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastgasp
10.06.2014, 16:05

Bitte vermeide für Deine Milchmädchenrechnung den Begriff Budget. Bei 500 Euro "Gehalt" über ein Auto nachzudenken, ist schon reichlich dickfellig.

0

Ein Dacia währe ja auch kein Auto!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen gebrauchten Polo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?