Welches unserer heutigen Autos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mercedes Benz bis W123/124 Klasse Audi bis B4 alles was nach 1990-94 gekommen ist wird so wie es ist in den Schrottpressen enden und je mehr Elektronik um so eher da man so was nicht mehr bekommt und auch bei Autos von heute nicht auf Lager gehalten wird und schon wen nur das Steuergerät hinüber ist ein Auto mit 3 oder 4 Jahren auf den Schrott gehen müssen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mazda MX-5 und RX-7

Honda S2000

Subaru BRZ/Toyota GT86

Eine Supra oder ein R34 sind ja jetzt schon Legenden und sehr begehrt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der VW Phaeton hat das Zeug dazu. 

Seine "Vita" ist mit der des alten Audi V8, der ab Ende der 80er (1988?) die Oberklasse aufmischen wollte, eng verwandt. Und der V8 ist längst ein Klassiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fraganti 20.07.2016, 23:24

Den Pheaton wollte aber auch neu niemand haben, er hat keine Motorsport Geschichte und war auch technisch nicht in irgendeiner Weise so beeindruckend wie der Audi V8. Es ist bloß ein verfetteter Passat, der innerhalb weniger Jahre zu Spottpreisen zu haben war und gänzlich wieder aus dem Straßenbild verschwand, ohne dass ihn jemand vermisst. 

Da fählt jede Emotion und jeder Mythos. Das wird kein Klassiker, das wird vergessen. 

1
rotesand 21.07.2016, 07:45
@Fraganti

Das sehe ich anders.

Auch der Audi V8, der als bis zur Unförmigkeit veränderter Audi 100 Typ 44 belächelt wurde, hatte immer den Ruf eines hässlichen Wagens mit hohem Wertverlust, der "viel zu nichtssagend" für die Oberklasse sei. Ähnliches behaftete den Opel Senator B, dem seine Ähnlichkeit zum Omega A zum Verhängnis wurde. Der Senator konnte sich noch halbwegs gut als Neuwagen verkaufen, der V8 wurde gesehen und stehen gelassen. 

Beide sind inzwischen Klassiker, die ihre festen Fankreise haben. Der Senator macht sich heute auch ganz schön rar & der V8 sowieso ... es heißt ja nicht, dass der Phaeton ein Mainstreamklassiker wird wie jedes ältere Mercedes Coupé. 

0
Fraganti 21.07.2016, 15:48
@rotesand

Der wurde nicht stehengelassen, sondern einfach nie gebaut und nie angeboten! Mit abgeänderter Karosserie (gleiche Bodengruppe) als Holden Statesman gab ihn auf dem australischen Kontinent mit V8. Sonst nirgends. 

Der Senator ist auch kein Klassiker, er wird nach wie vor verschrottet, ist ungewollt und für ein Taschengeld zu haben. 

0
rotesand 21.07.2016, 21:46
@Fraganti

Ich meinte mit dem V8 in diesem Zusammenhang den "stehengelassenen" Audi V8. Den B-Senator gab es nie als V8 was mir sehr gut bekannt ist, und der 2000 serienreife B-Omega mit V8 Motor aus der Corvette/Opel V8.com blieb eine Kleinserie, die im Werksverkehr lief, vllt. auch noch in Betrieb sein könnte.

Der Senator ist inzwischen aus dem Schrottbereich draußen. Die schlechten Senatoren wurden alle schon entsorgt, was übrig blieb befindet sich meist in fester Sammlerhand oder wechselt in absehbarer Zeit vom Erstbesitzer-Opa dorthin.. die Opelszene ist da sehr rührig. Und für diese ist der Senator ein Klassiker. Und nein, ich bin kein Opelaner.

1

Keines, aus den genannten Gründen.

Für Liebhaber werden immer die ersten paar Generationen das A und O bleiben.

Klar, so Sportwagen wie der Nissan GTR werden sicher auch in ein paar Jahrzehnten noch Freunde haben. Aber wies da mit der Haltbarkeit aussieht...?
Und Klassiker wäre wohl trotzdem das falsche Wort dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?