Welches Trockenfutter ist richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich bin geradr etwas entsetzt,  warum fütterst du deine Kaninchen mit Trockenfutter? Trockenfutter ist das schlimmste was man machen kann! Erlaubt ist ein Esslöffel Trockenfutter im Monat! Meine Ninchen bekommen ausschließlich Grünfutter, Salat usw. Sie sind zwischen 8 und 10 Jahre alt und bis auf ein mal Durchfall waren sie noch nie krank. Heu zum Beispiel ist gut für den magen, Ringelblumen auch. Die Kaninchen regulieren ihren Magen und die Verdauung über die Nahrung. Bitte bitte kein Trockenfutter mehr! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salomeee
27.04.2016, 13:42

Das ist echt eine super Technik!!!! 👍😃

So würde ich das auch gerne bei meinen Kaninchen machen, aber leider ist zu viel Grünfutter bei denen so eine Sache 😢 zu viel verursacht bei denen zu viel Durchfall was im Moment ein riesen Problem ist...aber im Sommer bekommen sie au fast nur Grünfutter

Aber trotzdem danke😊

0

Hallo, ich bin gerade etwas entsetzt,  warum fütterst du deine Kaninchen mit Trockenfutter? Trockenfutter ist das schlimmste was man machen kann! Erlaubt ist ein Esslöffel Trockenfutter im Monat! Meine Ninchen bekommen ausschließlich Grünfutter, Salat usw. Sie sind zwischen 8 und 10 Jahre alt und bis auf ein mal Durchfall waren sie noch nie krank. Heu zum Beispiel ist gut für den magen, Ringelblumen auch. Die Kaninchen regulieren ihren Magen und die Verdauung über die Nahrung. Bitte bitte kein Trockenfutter mehr! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennaPolly
27.04.2016, 14:06

Hey noch mal, wenn deine Tierchen so oft Durchfall haben kann es daran liegen das Sie sich gegenseitig anstecken, weißt du was dan hilft? Also Kaninchen regulieren ihren  Magen/Darm über Bakterien , das klingt jetzt blöd aber sammel bei Gelegenheit immer mal ein Paar Kackmurmeln, also gesunde, trockene , runde und gib die mit ins Trinkwasser, ja das ist mein Ernst! So können die Kaninchen die benötigten Bakterien wieder aufnehmen!  Wirklich ich weiß das aus jahrelanger Zuchterfahrung, das ist ein Super Heilmittel! Und  bitte wirklich ganz doll bitte weiter Grünzeug füttern!  Du wirst sehen du bekommst das bald in den Griff! 

0
Kommentar von salomeee
27.04.2016, 14:14

WOW, so was hätt ich nie gedacht!!! Ich werde es ausprobieren🙂

DANKE😊

0

bitte kein Trockenfutter mehr.

Die meisten im Handel erhältlichen Trockenfuttersorten für Heimtiere enthalten zu viel Fett, Stärke, Zucker, sind oft schwer verdaulich.

http://www.diebrain.de/k-futter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe genau das gleiche Problem und kann dir sagen:

Geh zum Tierarzt und lasse dir bestimmtes Trockenfutter empfehlen,es hat bei meinen au geholfen:-)

ich kann leider nicht sagen wie es heißt aber es besteht aus kräutern und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?