Welches Topfset soll ich kaufen - ich koche mit Gas?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Glasdeckel wirken schon mal miderwertig. Gute Deckel schliessen relativ dicht, damit man Energie und Zeit spart. Was Keramik im oder am Topf bringt kann ich nicht sagen.

Topfsets sind im Vergleich zu Einzeltöpfen billig, wie kann das sein? Wenn du glück hast wirst du 2 der Töpfe dauerhaft (?) einsetzen und die anderen nehmen Platz in der Küche weg.

Die Mischung aus Topf und Pfanne nennt sich Sautoir oder Sauteuse. Kann ich nur empfehlen. Im Bild sieht man einen Stieltopf.

Die Plastikgriffe sehen minderwertig aus, schränken beim Kochen ein (schnell noch in den Ofen geht nicht) und taugen nicht auf Gas.

Aluminium als Material ist für Gas in Ordnung. die Töpfe sind leicht, verformen sich allerdings schnell, auf dem Herd wackeln ist egal, wackelt es hat auf dem Tisch. Könnte aber sein, das Keramik das Alu härter macht.

Ich koche gerne, bin allerdings phylogenetisch bedingt auch geizig. Deshalb kaufe ich lieber gute Töpfe. Allein schon der Preis für dein Angebot erweckt mein Misstrauen. Für meinen großen Topf habe ich vor 30 jahren 200 DM ausgegeben und nutze ihn immer noch begeistert, kostet heute so 220€ neu, nur so als Größenordnung.

Auf Gas hast du den Vorteil das die Böden relativ egal sind, sie dürfen also auch was dünner sein ohne das es probleme macht. Beschichtete Töpfe würde ich nicht nehmen, ganz klassisch Edelstahl ist unempfindlicher und damit langlebiger - besonders wenn mal was anbrennt. nebenbei kannst du die in die Spülmaschine stecken ohne Folgen befürchten zu müssen.

Eine tiefe Servierpfanne ist ein ziemlich tolles Mittelding zwischen Topf und Pfanne, ich benutze so ein Teil z.B. für alles was Richtung Nudelsoße, Gemüsepfanne, Gulasch und so geht.

Zuletzt brauchst du noch eine ganz normale Pfanne für Pfannkuchen, Spiegelei, Fisch, Fleisch....alles halt^^ da würd ich eine beschichtete nehmen und passend dazu Silikonwender.

Bei Gas ist der Topf eigentlich egal. Dort kocht alles eigentlich gleich.

ich kauf sowas nur noch von aldi. egal ob tefal, WMF oder Fissler...taugen alle nix. die von aldi sind die besten.

ein freund von mir meinte, bei der metro gäbe es töpfe und pfannen für die gastronomie, die sollen angeblich was taugen, aber hol dir bloß nix von diesen "hochwertigen" möbelhausmarken....die sind genauso schlecht wie alle anderen.

ansonsten erkundige dich mal was in der gastronomie so verwendet wird. ich kann dir dazu nichts sagen, da ich diese qualität noch nicht getestet habe aber meine quelle ist sehr seriös.

CocoKiki2 29.04.2016, 23:40

...und wenn ich aldi sag, dann mein ich auch aldi und nicht lidl, penny oder netto.

1

Bißchen sehr wenig Produktinformationen. Würde ich nicht kaufen

Lass den großen Topf weg den brauchst du kaum,kann man sich ausleihen von Oma.

Ich bin mit Gußtöpfen gut gefahren, halt ein wenig teurer

5 Töpfe für 130€ hört sich schon minderwertig an. Kann dir Töpfe von wmf, amc oder Fissler empfehlen

Was möchtest Du wissen?