Welches Tier trägt Äste in einen Waldkauznistkasten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also du hast das Tier nicht gesehen, sondern nur die Äste, nehme ich an?

Es könnte sich um Bilche (Gartenschläfer, Siebenschläfer...) handeln, oder vielleicht auch ein Eichhörnchen. Die bauen Kobel bzw. rundliche Nester und nutzen dafür gerne schon eine vorhandene Höhle oder auch ein altes Vogelnest. Darin mummeln sie sich gemütlich für den Winter ein.

Wenn ich so nach draußen gucke, sollte ich das vielleicht auch tun... ;)

Kannst dich ja mal auf die Lauer legen, ob du die neuen Bewohner erspähst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

für den Ausbau der Höhle ist sehr wahrscheinlich ein Bilch ( Siebenschläfer, Baumläuferetc,) verantwortlich. Die nehmen gern verlassene Höhlen oder Nistkästen an, um sich ein Quartier zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du dich auf die Lauer legen und beobachten, das kann vieles sein. Entweder ein Eichhörnchen oder ein andere Vogel ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beobachte es doch mal. Vielleicht siehst du es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?