Welches Tier ist da auf meinem Dach?

...komplette Frage anzeigen :// - (Tiere, Dach)

7 Antworten

Auf dem Bild ist kaum etwas zu erkennen, aber wenn es einen weißen Bauch hat, ist es definitiv ein Marder.

Und ihr werdet ganz sicher wesentlich mehr als einen 2 cm breiten Spalt haben. Marder kommen durch kleine Lücken rein und ihr solltet zusehen, dass ihr den da so schnell wie möglich wieder weg bekommt.

Hmm ein Wiesel hat ja auch einen weißen bauch...ich versuche ein besseres Bild zu machen wenn er wieder zu sehen ist:D

0

ein mauswiesel würde durchpassen bei 2cm

0

Vielleicht auch ein Siebenschläfer?

https://de.wikipedia.org/wiki/Siebenschl%C3%A4fer

Stimmt, an das Tierchen hatte ich gar nicht gedacht. Noch sind sie ja aktiv.

1

Vom aussehen ja..bloß dass tierchen aufm dach ist um eeiniges größer ungefähr 35 cm..ich hab noch ein Bild gemacht wo man es besser sieht aber kann es irgendwie nicht posten...:D

1
@kirikira7

Auf dem obigen Bild erkennt man leider ebenso wenig. Nur: Wenn das rechts eine Pfote ist, kann es kein Siebenschläfer sein, den deren Füße sind unbehaart.

Das große Wiesel (Hermelin) schließe ich auch aus,  da deren Pfoten eher weißlich sind - und das Mauswiesel hat keinen buschigen Schwanz:

http://www.jagd.it/niederwild/hermelin/index.htm

Der Iltis hat keine weiße Brust:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/60/Ilder.jpg

Dann bleibt am Ende mit der Größe nur noch der Steinmarder.

Aber hier bei angegebener Größe nur ein Jungtier, würde auch zeitlich passen:

http://www.jagd.it/niederwild/marder/steinmarder.htm

3

haha - ja, sieht nach Marder aus - und - die können sich ziemlich dünne machen. Last ihn - wir nehmen immer mehr Platz in deren Reich ein.

Solange er nachts nicht die Vorräte plündert.....aber wenn du Haustiere wie z.B. Hühner oder ein Meerschwein hast, dann gut aufpassen... das Fressen die gerne ! Sind Raubtiere und fressen fast alles, was kleiner oder schwächer ist ! Daher sind die aber auch gut gegen Mäuse - hehe

Falls ihr den doch entfernen wollt - die können ganz gut beißen !


Ein Marder holt sich kein Viehzeug welches auf dem gleichen Grundstück haust wie er selbst. Ich kenne es gar nicht anders als das Marder hier bei uns auf dem Grundstück rumlaufen und in der Scheune "wohnen" und es ist noch nie etwas mit unserem Geflügel etc. passiert :-)

0
@Startrails

Das ist mir neu - vom Freund die Mam züchtet Marder bzw. Frettchen - eines ist mal ausbebüchst und in den Taubenstall geraten  !! Da flogen die Federn !!

0

Aber der macht nichts am Haus kaputt oder?:)

0

Mauswiesel sind auch Marder

0
@Nightlover70

Ja, das stimmt, ich hatte es auch nur zum Vergleich dazu geschrieben, da man bei einem Mader immer eine bestimmte Größe im Gedächtnis hat.

1

Eventuell ein Eichhörnchen ?

Ja das könnte auch sein...bloß da ist das schwänchen wieder zu dünn..

0

Das rechts ist die pfote und links das schwänzchen.

Hier sieht man es besser  - (Tiere, Dach)

Mauswiesel?

.... auch eine Marderart.

0

ja. die kleinste

0

Was möchtest Du wissen?