Welches Tier frisst solche Spuren in meinen schönen Kirschlorbeer?

 - (Garten, Insekten)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es käme u.U. der Dickmaulrüssler infrage:

https://www.zulauf.ch/de/infopoint/news/dickmaulruessler

Bilder dazu:

https://www.google.de/search?q=kirschlorbeer+schadbild+dickmaulr%C3%BCssler&hl=de&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiQ57_z4dDjAhVzwsQBHUdxCO0Q_AUIESgB&biw=1309&bih=726

Hier bewähren sich immer noch Nützlinge wie Nematoden, die man mit dem Gießwasser ausbringt, am Besten. Damit bekämpft man unterirdisch die Larven dieser Käfer.
Die Käfer selbst lassen sich bei Erschütterung etc. zu Boden fallen, man erwischt sie mit Spitzmitteln kaum. Diese kann man man am besten abends oder nachts absammeln oder mit Fallen einfangen.

Bei uns sind noch Junikäfer unterwegs. Kirschlorbeer ist hässlich und bringt nix für Insekten.

... selten so eine unnötige und nichtssagende Antwort gelesen. Man darf in Deutschland seine Meinung sagen, man muss es aber nicht.

0
@Apokailypse

Und du bist der Meinung, dass du andere erziehen darfst?

Dein Spruch ist bei dir wesentlich angebrachter.

0

Ich würde mal spontan sagen Blatt Läuse.

Dickmaulrüssler.

Was möchtest Du wissen?