Welches Teufelskrallenprodukt / Welches Grunlippmuschelexreakt? - Alter Hund

5 Antworten

Hallo ich kann Dir dieses Präparat empfehlen: http://www.shop-apotheke.com/tiergesundheit/2858738/zeel-ad-us-vet.htm die sind wirklich gut! Nur Teufelskralle ist sehr umstritten wegen der Nebenwirkungen.

DH

1

Danke dir :) Ich denke schlimmer als die Nebenwirkungen von Phen Pred kanns nicht sein oder? Und Teufelskralle gibt man ja glaub ich auch nur Phasenweise soweit ich das nu gelesen hab.

0
@Miseria

Klingt sehr gut das Medikament, von den Bewertungen her. Das gibt man dann aber ohne Phen Pred weiter geben zu müssen oder? Weißt du das zufällig?

0

Zeel ist klasse - hilft aber nicht bei Schmerzen !

0

Da gibt es viele Präparate Canosa, hyalutidin DC, canicox, arthrovet plus etc. Am besten finde ich Pet Artrin und cosequin. Da sind dann auch mehrere Komponenten drin. Wenn ein Hund allerdings schon solche Schmerzen hat, das er Phen pred bekommt, dann wirst du mit solchen ergänzungsfutter Mitteln nicht weit kommen. Ein ergänzungsfuttermittel ersetzt ein Schmerzmittel nur in Schwachen Fällen. Wenn der Hund ohne Schmerzmittel nicht leben kann bzw. Sich quält würde ich abwiegen was wichtiger ist Nebenwirkungen oder ein schmerzfreier Hund. Wieso muss es denn Phen pred sein!? Es gibt viele Schmiermittel, die auch ohne Cortison sind. Phen pred muss man ausschleichn, weil Cortison mit drin ist, nicht vergessen, Außerdem ist Barfen eine große Umstellung für einen alten Hund der bisher nur Trockenfutter gewohnt war. U Mit dem Hepatitic Futter haben viele Leute in meiner Umgebung gute Erfahrung gemacht. Wird auch häufig mit leberschutzpräperaten kombiniert und die Leberwerte wurden Besser und blieben es Vorallem auch.

Für die erhöhte Leberwerte gebe ich meinem Hund http://www.fuetternundfit.de/Hunde/Leber/Heparal-Dog.html. Es ist pflanzlich und gut verträglich. Für die Arthrose kenne ich Canipur arthrofit mit Teufelskralle, Ingwer und Muschelkonzentrat

MSM für den Hund

Hallo liebe Hundefreunde,

mein Doggerich (geb. 8/2005) bekommt wg. seiner Arthroseschmerzen seit über 1 Jahr Meloxicam. Zusätzlich kurmäßig Teufelskralle und A-Dog (Grünlippmuschelextrakt mit MSM u.a.)

Seine Bewegungen beim Laufen werden trotzdem immer schwerfälliger. Aufstehen geht noch gut, die ersten Schritte sind für ihn qualvoll. Hat er sich eingelaufen, geht es halbwegs. Viel kann ihm aus tierärztlicher Sicht nicht mehr geholfen werden. Meloxicam geht auf den Magen, deshalb bekommt er Rohfutter und Selbstgekochtes (Huhn, Reis, Möhren) und ein paar Krümel kaltgepresstes Trofu. Er frisst Erde, obwohl er schon Heilerde bekommt. Gebe ihm zusätzlich Rhus toxicodendron C30 und Schüssler Salze.

Die Entscheidung liegt an mir, ob er dieses Medikament bis an sein Ende bekommt. Möchte ihn ganz auf MSM einstellen und Meloxicam ausschleichen. Teufelskralle weiter kurmäßig (3 Wochen, 6 Wochen Pause).

Welche Erfahrung habt ihr mit MSM bei euren Hunden gemacht? Verhilft ihm das wirklich zu einem einigermaßen schmerzfreieren Leben? Was kann ich ihm sonst noch geben um ihm das Leben zu erleichtern?

Bei meiner Hündin (Dogge) mit schwerer Spondylose hat der TA von Meloxicam wg. Magenproblemen auf Phenylbutazon umgestellt. Eine Woche später ging es ihr so schlecht, dass ich sie mit nur 8,5 Jahren erlösen lassen musste. Deshalb möchte ich keine weiteren tierärztliche Experimente. Hoffe ihr versteht mich.

...zur Frage

Barf Hund Nahrungsergänzungsmittel?

Hallo liebe community,... Steige um auf barf.... Jetzt die frage: Was sollte ich meinem hund zumischen? (Hagebutte,eierschalen,....usw,..) Mein hund ist 2 jahre alt, ein sehr aktiver schäfer-mix, manchmal sehr hibbelig, reagiert sehr auf stress. Kann ich ihn durch nahrungsergänzung ruhiger bekommen? Denke manchmal er hat adhs :))))))) Er hat leider jetzt schon arthrose (strassenhund, ist schon so zu uns gekommen) bekommt täglich arthrotab und grünlippmuschel. Was wäre wichtig darunter zu mischen? Leinöl bekommt er,... Braucht er sonstige öle oder kräuter,....? Wie barft ihr? Was ist wichtig? Danke für eure tipps !!!!

...zur Frage

Hundefutter umstellen, was empfehlt ihr?

Ich hab bemerkt dass meine Hündin ziemlich viel wieder ausscheidet weswegen ich denke dass sie das Futter nicht wirklich aufnimmt.
Deswegen möchte ich umsteigen, was würdet ihr empfehlen?

Im Moment füttern wir ein Trockenfutter von real nature wilderness

Und ja, ich weiß dass Trockenfutter sehr umstritten ist.
Deswegen möchte ich jetzt entweder mischfüttern oder nur nassfutter füttern.

...zur Frage

Wie nimmt mein Hund möglichst schnell ab?

Hallo! Ich habe heute meinen Hund gewogen und war geschockt! Meine kleine Tibet Terrier Dame wiegt jetzt 13,5 Kilo! Im Vergleich von vor 2 Jahren ist das eine Gewichtszunahme von 2 Kilo! Und ich hab auch schon gesehen das wenn sie läuft kleine röllchen am Rücken hat... Wir werden ab heute das das Futter wiegen und ihr täglich rund 130 Gramm Futter verfüttern.! Habt ihr sonst noch Tipps, wie man eine schnelle Gewichtsabnahme möglich ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Hund übergibt sich ständig und hat schlechte Leberwerte. Was noch tun?

Hallo,

Mein Hund übergibt sich seit 1,5 Wochen sehr häufig, hatte ab und an Durchfall und war teilweise sehr lethargisch und kraftlos. Ich war letzte Woche Montag beim Tierarzt, dort wurde ihm ein Mittel gegen Übelkeit gespritzt, ein Ultraschall ohne auffälligen Befund gemacht und ich bekam ein Medikament zum Magenschutz, Schmerzmittel und ein Mittel gegen Durchfall mit. Zusätzlich gab es die ganze restliche Woche selbstgekochte Schonkost in kleinen Portionen. Daraufhin besserte es sich, er war munter und gut drauf. Erbrochen hat er sich zwar noch 2 oder 3 Mal aber nicht mehr täglich und der Kot war wieder normal.

Gestern Abend habe ich ihm dann ein bisschen von seinem normalen Futter wieder gegeben, da er sich 2 Tage nicht mehr übergeben hat und auch wieder ziemlich fit war. War wohl ein Fehler, da er sich heute Nacht 4 Mal übergeben hat, unter anderem auch mit etwas Blut. Also war ich heute wieder beim Tierarzt. Es wurde ein Röntgenbild gemacht und Blut abgenommen. Ergebnis: verdickte Magenwand, zu kleine Leber sowie erhöhte Leberwerte. Jetzt habe ich zusätzlich noch Medikamente für die Leber bekommen und Diäfutter. Am Donnerstag wird nochmal ein Ultraschall gemacht und in 10 Tagen Überprüfung der Leberwerte. Wenn diese dann immer noch schlecht sind soll eine Leberbiopsie gemacht werden.

Ich bin wirklich verzweifelt und habe Angst, dass es am Ende in Tumor oder etwas anderes Fatales ist. War jemand vllt mit seinem Hund in der selben Situation? Sollte ich vllt eine zweite Meinung einholen?

Danke und LG

...zur Frage

Gibt es Krankheiten die von Schildkröten auf Hunde übertragbar sind?

Ausser Salmonellen, gibt es da noch weitere Krankheiten, die Schildkröten übertragen? Egal ob durch Bakterien, Viren oder Parasiten.

Vielleicht sind ja einige Schildkröten Experten unter uns. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?