Welches Telefon kann man dafür nutzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Lars123huhu321. Am Speedport W 724V kannst du jedes analoge Telefon nutzen. Daher die beiden TAE-Stecker auf der Rückseite des Speedports. Du kannst auch DECT-Telefone nutzen. Das sind zum Beispiel auch unsere Speedphones.

Und richtige IP-Telefone, die du über LAN anschließt, kannst du auch nutzen.

Bei weiteren Frage wende dich gerne wieder an mich.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Lars123huhu321 16.01.2017, 21:26

Hallo Kai! Kannst du mir ein Modell empfehlen was so um die 30-40€ kostet und ich mit dem genannten Speedport ohne großen Aufwand benutzen kann? Am besten sollte keine großartige Konfiguration oder ähnliches nötig sein da ich nicht so der Experte darin bin... Danke!

0
Telekomhilft 16.01.2017, 21:41
@Lars123huhu321

Empfehlungen sind immer schwierig. Die Frage ist, wie flexibel muss es sein? Oder kommt es eher auf andere Dinge an?

Hier ist eine Übersicht unserer aktuellen Telefone:

http://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/festnetz-telefone

Am einfachsten sind die schnurgebundenen Telefone. Die steckst du einfach hinten am Router an und fertig. Du kannst im Router zwar noch Einstellungen vornehmen, musst es aber nicht.

Etwas komfortabler sind die Sinusgeräte oder Speedphones. Das sind DECT Telefone, mit denen du dich in der Wohnung oder im Haus frei bewegen kannst. Diese muss du aber mit einer Funkbasis verbinden.

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen. Ansonsten bitte fragen.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

0
Lars123huhu321 17.01.2017, 10:54

Ich würde wohl das Speedphone 11 nehmen. Gibt es mit und ohne Basis. Kannst du mir da bitte noch den Unterschied erklären?

0
Telekomhilft 17.01.2017, 19:59
@Lars123huhu321

Gut das du fragst. Das Speedphone ohne Basis, hat "nur" die Ladestation um die Akkus zu laden. Als Basis dient in dem Fall der Router.

Nimmst du das Speedphone mit Basis, dann kannst du diese an die TAE Stecker des Routers anschließen. Hier wird das Telefon mit der eigenen Basis angemeldet.

Hilft dir das weiter?

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

0
Lars123huhu321 18.01.2017, 11:24

Was ist einfacher für mich? Mit oder ohne Basis?

0
Telekomhilft 18.01.2017, 14:05
@Lars123huhu321

Puhh...das ist jetzt schwierig. Nicht dass ich sage, nimm dieses oder jenes und dann klappt das nicht wie du das willst und ich bin Schuld.

Ich will mal so sagen: Beim Speedphone ohne Basis musst du zuerst DECT im Router aktivieren und danach das Telefon aktiv mit dem Router verbinden und anmelden.

Bei dem Speedphone ohne Basis, steckst du die Basis mit dem Stromstecker in die Steckdose und mit dem anderen Kabel in den Router. Dann sucht die Basis das Telefon und fertig ist das.

Ich hoffe, dass hilft dir bei deiner Entscheidungsfindung.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

0
Lars123huhu321 18.01.2017, 15:02

Speedphone ohne Basis hört sich einfacher an :-) solange es keine Nachteile hat auf die Gesprächsqualität bestelle ich mir das.

0
Telekomhilft 18.01.2017, 16:02
@Lars123huhu321

Wunderbar. wenn es doch zu Schwierigkeiten kommen sollte, dann bin ich ja hier. Qualitativ ist das kein Unterschied. Das klappt wunderbar.

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

0

Was möchtest Du wissen?