Welches Tele Objektiv für Sony alpha 57?

4 Antworten

Hallo

die 18-200 und 18-250 Reisezooms von Sony sind umgelabelte Tamrons. Sony hält um 25% von Tamron. Und Tamron fertigt Optiken für Sony TV Kameras und Ericson Handys

Sigma hatte noch nie Glück mit Sony da gibt es elend lange Forenebeiträge bei Sigma Foren. Oft verenden die Sigmas erst kurz nach der Garantie wegen Kleinteile wie Plastikzahnrädern.

Die Frage ist welche Kosten und ob man Stangenfocus oder HSM Optiken will. Und alle Optiken haben Kompromisse vor allem im langen Telebereich da muss man selbst entscheiden ob man lieber mehr Auflösung dafür aber CA´s oder weniger Kontrast und Schärfe aber keine Farbsäume haben will.

Un noch wa ist zu bedenken "Zoomfaktor" ist ein Doofe Zahl das beim Marketing wichtig ist um Doofe Kunden zu ködern.

Ein 18-200 11Fach Zoom ändert den Bildwinkel von 75° bis runter zu 8° das ergibt 67° Bildwinkeländerung

Beim 18-270 15 Fach Zoom geht die Bilwinkel von 75° bis runter zu etwa 6° das ergibt 69° Bildwinkeländerung..

Würde jemand in der Lage sein ein 15-150 10 fach Zoom zu bauen dann hätte dass eine Bildwinkeländerung von 92° bis runter zu 10° also 82° Oder ein 5 fach Zoom von 12-60mm würde von 180° bis 27° abdecken also 153°

Also Zoomfaktor ist eine eher nutzlose Aussage und wegen 2° an einem 16MP Sensor muss man sich ja keinen Kopf mehr machen das cropt man passend hin......

Generel sollte man sich überlgen welche Optiken man will wenn man eine DSLR mit einem der Reisezooms bestückt ist die generel frage zu was man eine DSLR kauft wenn man mit der Optik dann die Qualität auf den Level runterholt wo auch eine 350€ 30Fach Superzoom Bridge mitmischen kann.

Eine DSLR lohnt sich nur wenn man lichtstarke Festbrennweiten verwenden will oder wenigsten superscharfe Zooms wie das Zeiss DT 16-80 (85° bis 20°) oder das Tamron 17-50 (82° bis 32°).

Als ich würde dir zu dem Tamron 18-270 raten, dass hat Bildstabilisator und eine Makro-Einrichtung und wird in allen Test´s immer im Preisleistungsverhältnis klar an erster Stelle gesehen.

Bildstabis haben Objektive für Sony nie, das haben Sony-Kameras ja schon im Body.

1
@asterix777

Hallo

JAIN bei Sigma werden auch OS bestückte Optiken für das A Bajonett verkauft und das hat auch gute Gründe wenn auch einige bei SLT Kameras zt nicht mehr nötig sind weil man ja eh einen EVF hat.

Der Hauptvorteil bei SLT ist dass wenn die im "Sensor-Stabimodis" filmen nach 5-10 Minuten der Sensor überhitzt und die Kamera dann abschaltet. Andererseits wer filmt schon länger als 5 Minuten aus der Hand ? (Ok den Foren nach eine Menge... sind eben Amateure....)

Das Tamron 18-270 VC der ersten Generation (72er Filter, Stangenfocus) gab es wohl stabilsiert für Sony. Die erste Generation des 18-270 war auch in der optischen Qualität noch "interessanter" auch wenn man dafür einen 72er Filter brauchte. Das neue VCD ist wesentlich kompakter das zählt bei der Käuferschicht wohl mehr als optische Leistung...

www.digitalkamera.de/Meldung/Tamron_stellt_neues_Reisezoom_18-270mm_F3_5-6_3_Di_II_VC_PZD_vor/6910.aspx

0

Asterix hat recht! Das ist die beste wahl

Was möchtest Du wissen?