Welches Tablet für empfehlt ihr für E-Books?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tablets belasten die Augen!
Zum Lesen von eBooks sind nur richtige Ebook-Reader mit E-ink Display wirklich gut geeignet!

Empfehlenswert sind die Ebook-Reader der Marken: Kobo, Tolino, Pocketbook,... Mit denen kann man auch die Onleihe der Stadtbibliotheken nutzen.

Kindle ist nur ein spezieller Ebook-Reader für Kindle eBooks von Amazon; außer Amazon kann Kindle NICHTS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beastie 05.06.2016, 10:28

Danke, die von Pocketbook sehe ich mir einmal genauer an.

Das mit den Onleihe der Stadtbibliotheken ist wirklich gut, das ist einer der Gründe, warum ich ebooks lesen möchte.

Das mit Kindle wusste ich gar nicht... und überrascht mich sehr.

0
Rubezahl2000 05.06.2016, 11:34
@Beastie

Ja, die Formatbeschränkung des Kindle, das wissen nur wenige, bevor sie sich einen kaufen. Amazon verschweigt das natürlich.
Und da Kindle so stark beworben wird von Amazon, wissen die meisten "Ebook-Neulinge" gar nicht, dass es auch andere Ebook-Reader gibt, die mehr können als Kindle.
Ziel von Amazon ist, die Kindle-Kunden zu zwingen, ALLE eBooks bei Amazon zu kaufen und KEINE anderen Quellen für eBooks zu nutzen.
Bei meiner ehrenamtlichen Beratungstätigkeit in der Stadtbibliothek erlebe ich ständig bitter enttäuschte Kindle-Besitzer, die so gern die Onleihe nutzen würden, aber Kindle kann das Standardformat "epub" NICHT lesen.
Hätten die das vorher gewusst, dann hätten die sich niemals einen Kindle sondern einen anderen Ebook-Reader gekauft.

0

Wenn du eBooks lesen möchtest, würde ich einen eBook-Reader empfehlen. Die können auch ins Internet ;) 

kindle ist wie ebook-fixiertes tablet, tolino sehr auf ebooks fixiert. wenn du auch noch ins internet willst ist wahrscheinlich eher kindle was für dich (man kann mit tolino auch ins internet aber das Display ist schwarz-weiß)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beastie 04.06.2016, 22:12

Danke :)

0

Bei deinem Anforderungsprofil nimm einen eBook-Reader.

Falls möglich einen der HD-Modelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beastie 04.06.2016, 22:13

Okay, danke :)

0

Auf die Dauer strengt das Lesen am Tablet die Augen an. Hinzu kommt, dass man bei direktem Sonnenlicht nicht lesen kann.

Für EBooks ist ein Ebook-Reader die bessere Wahl.

Wenn es denn unbedingt ein Tablet sein muss, würde ich darauf achten, dass es nicht spiegelt. Oder ggf. eine Folie drüber kleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beastie 04.06.2016, 22:10

Das es nicht gut für die Augen ist, ist mir klar, allerdings möchte ich doch gerne mal ein Buch legen, dass nur als ebook erscheint. Zudem gibt es bei meiner Bücherei jetzt einige ebooks zum ausleihen. Vielen Dank für den Tipp mit der Folie!

0

Das tolino soll recht gut sein. Ansonsten ein günstiges Tablet kaufen und darüber die e Books lesen. Beim eBook Reader ist das Papier feeling allerdings schöner als beim Tablet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beastie 04.06.2016, 22:10

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?