Welches Studium verbindet Wirtschaft und Soziales?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sozialwissenschaften, Soziologie und Erziehungswissenschaften

Die Studiengänge beziehen sich doch nur auf Soziales. Da könnte man genau so gut BWL und VWL empfehlen. Auch hier geht es teilweise um den menschlichen, sozialen Faktor, etwa im Personalwesen.

0

Es gibt den Studiengang Sozialökonomie, dabei besuchst Du Vorlesungen aus den Fächern BWl, Soziologie, Recht und VWL. Alternativ kannst Du im Hauptfach BWL (oder VWL) und im Nebenfach Soziologie studieren oder umgekehrt je nach persönlichen Präferenzen. Das Hauptfach macht 2/3 des Studiums und das Nebenfach 1/3 des Studiums aus. Gibt zwischen den Fächern teilweise auch Berührungspunkte.

Das Soziale, d.h. die Sozialfälle werden von der bestenden Wirtschaft erzeugt und von den Sozialwissenschaften kostengünstig behandelt. Also wirst du keinen Studiengang finden, der beides zusammen anbietet. Studieren müsstest du Politische Ökonomie und Staat.

BWL Studium - wie schwierig?

Ich besuche zurzeit ein Wirtschaftsgymnasium und belege auch den Leistungskurs Wirtschaft. Da mich Wirtschaft und die damit verbundenen Möglichkeiten sehr interessieren, bin ich am überlegen, ob ich nach dem Abitur Wirtschaft auf einer (fach)Hochschule studiere.

Da wollte ich mal wissen als wie anspruchsvoll ein solcher Studiengang ist. Ist das mit Wirtschaft aus der Schule zu vergleichen?

...zur Frage

Soziales oder wirtschaftlicher Schwerpunkt beim Abitur?

Ich besuche aktuell die 9. Klasse einer Realschule, die ich im Juni nächsten Jahres mit der mittleren Reife verlassen werde. Nun stellt sich die Frage welche Schule ich zukünftig besuchen werde. Ich würde gerne noch Abitur machen. Bei uns in der Stadt gibt es das sogenannte RBZ ( http://www.rbz-steinburg.de/vollzeitschulen/berufliches-gymnasium.html ). Dort kann man sein Abitur mit verschiedenen Schwerpunkten machen. Für mich hört sich der Schwerpunkt "Gesundheit und Soziales" interessant an da ic mich schon immer für die Themen Psychologie und Sozialpädagogik interessiere. Gleichzeitig hört sich aber auch der Schwerpunkt: Wirtschaft spanend an da ich auch sehr gut in Mathe und Physik bin und mir gerade Mathe Spaß macht. Die Erklärung zu dem Bereich finde ich nicht gerade ausreichend. Nun zu meiner frage: Für welche Berufe wäre Schwerpunkt: Wirtschaft eine gute basis und was könnte mann damit gut studieren? Da ich mich nicht entscheiden kann zu welchem würdet ihr mir raten? Und welchen Schwerpunkt benötigt man für eine Mathematik Studium?

Ich hoffe dass der text nicht zu lang war, auch wenn ich erst in der neunten klasse bin und den Regelschulabschluss erst in 1,5 Jahren hab möchte ich doch jetzt schon gerne Gedanken über meine Berufliche/Schulische Zukunft Gedanken machen.

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Studium - Vorschläge - Welche Studiengänge würdet ihr empfehlen?

Hy, ich kann mich nicht entscheiden, welches Studium ich machen möchte, weil ich einfach an zu vielen Dingen interessiert bin. Hobbys: Lesen, Sport, Geschichte, Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch), Wirtschaft, Fotografie. Natürlich hab ich die Themen schon etwas eingegrenzt, sprich: Sprachen, Wirtschaft, Geschichte. Ich möchte später mal einen Beruf haben, in dem ich viel Reisen kann. Habt ihr vielleicht Vorschläge, welches Studium so viele Aspekte wie möglich meiner Interessen vertritt?

ps. bis jetzt dachte ich an "Mehrsprachige Kommunikation" oder "Sprachen und Wirtschaft"

...zur Frage

Wie schwer ist Wirtschaft/Mathe auf einer FOS?

Hallo, Ich werde dieses Jahr nach der 10.Klasse (die ich auf einem Gymnasium absolviert habe), auf eine Fachoberschule gehen und werde mich wahrscheinlich für Wirtschaft entscheiden. Jedoch bin ich mir sehr unschlüssig, da ich Mathe einfach nur hasse. Und das wie die Pest. Ich weiß, dass ich bei Soziales z.B. Mathe auch nicht entkommen kann und in Wirtschaft wird es spezieller durchgenommen. Soziales hat mich auch auf einer gewissen Art und Weise interessiert, jedoch hab ich bessere Karrierechancen in Wirtschaft und interessiere mich sowieso mehr so für Büroarbeit. Und aufm Gymnasium stand ich in Mathe auch nie besser als 4 (um ehrlich zu sein). Ist ja auch unter anderem ein Grund wieso ich abgehe. Deshalb wollte Ich fragen, ob ihr schon Erfahrungen hattet und ob ihr ungefähr wissen könntet, was bei mir rauskommen würde? Ob ich es schaffe? Oder einfach nur Tipps? Danke schonmal :)

P.S. Wohne in Sachsen-Anhalt.

...zur Frage

Wörter oder begriffe die man mit den wörtern politik und wirtschaft verbindet?

Kennt ihr Wörter oder begriffe die man mit den wörtern politik und wirtschaft verbindet?

...zur Frage

Was lernt man in einem Berufskolleg mit der Fachrichtung "Soziales und Gesundheit"?

Und was in einem Berufskolleg für Wirtschaft? Muss mich schon bald entscheiden.

Was empfehlt ihr? Was ist interessanter?

Wirtschaft oder 'Soziales und Gesundheit' ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?