Welches Studium um die Welt zu bereisen

8 Antworten

Also, ganz ehrlich: Dieses Ziel kannst du mit einer Vielzahl an Berufen erreichen. Welcome to Globalization ;)! Ein Anstoß jedoch wäre folgender: Ein Beruf, im dem viel viel reisen und im Ausland sein und Kulturen und Sprachen und Menschen kennenlernen quasi die Voraussetzung ist, ist der Auswärtige Dienst, sprich: bei unserem Staat. Da gibt es zwei Möglichkeiten:

a) Goethe-Institut b) tatsächlicher auswärtiger Beamtendienst

Voraussetzungen:

Hochschulstudium, am besten mit Masterabschluss (für den höheren Dienst) und zwar -jetzt kommt der Hammer- EGAL in WAS, das Goethe Institut bevorzugt Leute mit Geistes-, Kultur- oder Sozialwissenschaftlichem Abschluss. Dazu die Kenntniss von mindestens zwei Fremdsprachen und das sehr gut (Englisch, Französisch und am Besten noch etwas ungewöhnliches wie Türkisch, Russisch oder Chinesisch). Vorteilhaft sind auch sehr gute Kenntnisse in Politik und Wirtschaft.

Im jedem Falle rate ich dir aber zu Folgendem: Studiere das, was du am besten kannst und worin du wirklich gut bist. Ins Ausland kommst du mit nahezu JEDEM Studium, es kommt nur auf den Arbeitgeber am Ende an, und den kennst du zu Beginn deines Studiums noch nicht. Lerne auf jeden Fall mehrere Fremdsprachen und beschäftige dich jetzt schon allgemein mit Politik, Wirtschaft und anderen Kulturen bzw. interkultureller Kompetenz. Dann wird es sehr gut aussehen!

Es kommt sehr stark darauf an, was Du gerne tust oder tun würdest. Hier ein paar Vorschläge. Touristik oder Alte Geschichte studieren, dann als Reiseleiter für Reiseunternehmen weltweit arbeiten. Da wärst Du weitgehend Dein eigener Herr, solltest aber ein ,zwei Fremdsprachen beherrschen. Oder Auslandskorrespondent mit einer Ausbildung als Journalist für große Zeitungen oder Rundfunk/ TV. Oder als Offizier , später Kapitän, auf einem Schiff. Behalte Deinen Traum unbedingt im Auge, er ist verwirklichbar. Ausserdem könntest Du DIch bei großen Reiseveranstaltern erkundigen, welche Berufe, welche Ausbildungen, gesucht werden. Du kannst auch erstmal , solnge Du Dich noch nicht festlegen kannst, jobben, als Hilfskraft in der Reiseleitung oder für Hilfsorganisationen die weltweit tätig sind . Dann werden schon Ideen und Vorstellungen kommen.

Einige brauchbare Vorschläge haben andere schon geschrieben. Da fehlt noch der

Diplomat. Wirtschafts-, rechts- oder gesellschaftswissenschaftliches Studium, gute Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Englisch und Französisch), erfolgreiche Bewerbung beim Auswärtigen Amt, Einstellung als Attachee. Siehe dazu die Websites des Auswärtigen Amtes.

Das Dilemma aller Diplomaten: Die sitzen samt ihrer Familie ständig auf gepackten Koffern. Alle zwei Jahre erfolgt der Wechsel zu einem neuen Einsatzort rund um die Welt. Ich kenne so einen persönlich. Vorletztes Jahr in Quito, jetzt in Tokio.

Die Diplomatenkinder sind nicht in jeder Hinsicht zu beneiden, aber zumindest in einer: Die lernen ständig neue Fremdsprachen und entwickeln darin auch ein ausgesprochenes Talent. Die schulischen Leistungen leiden darunter gewöhnlich nicht. Das Auswärtige Amt unterhält in den meisten Staaten der Welt auch deutsche Auslandsschulen.

Ist es rasisstisch wenn man nur Frauen aus einem bestimmten land möchte als Freundin und für die Zukunft als Mann?

...zur Frage

Kein Studium: Wo soll man anfangen wenn junge Leute durch youtube reich werden?

Ein Bekannter von mir hat sein Studium abgebrochen. Er ist ein netter junger Mann (27 Jahre alt). Ich finde es schade dass er nichts erlernt hat. Ok, man muss ja nicht unbedingt studieren um erfolgreich bzw. Reich zu werden. Wir haben uns mehrere youtube videos angesehen und wie ihr wisst gibt es so viele junge Leute die sagen wir 7 Jahre jünger als er ist und mit youtube Geld gemacht haben und sich damit ein schönes Leben geschaffen haben. Er denkt dass für es für ihn etwas zu spät ist neu anzufangen. Wo soll er denn anfangen?

Noch nie eine freundin gehabt, keinen Beruf erlernt, asozial seit seiner pubertät... er will endlich sein Leben leben. Seine Träume hat er nicht verwirklichen können wollte Anwalt werden. Ich konnte ihm auch nicht weiterhelfen.

...zur Frage

Auslandsaufenthalt - welche Arten?

Welche Formen des Auslandaufenthaltes kennt ihr und würdet ihr empfehlen? Habt ihr oder Freunde/Bekannte schon Erfahrungen gesammelt? Welche Organisationen kennt ihr?

...zur Frage

Warum denken alle an Chinesen wenn man von Asiaten redet?

Wenn man von Asiaten redet stellt sich ja jeder in seinem Kopf einen Chinesen oder Japaner oder so vor. In der und Russen sind doch aber auch Asiaten? Warum denkt dann nie jemand anrufen oder so sondern immer sofort an Chinesen oder ähnliches

...zur Frage

Auswandern aber in welches Land?

Ich würde gerne auswandern,kriterien sind: -es muss am meer sein -nicht zu kalt -politisch etc sicher -sicheres land(nicht etwa der sudan) -landschaft muss schön sein

Ausgeschlossen sind Länder wie Frankreich,portugal,italien oder spanien,die mich nicht ansprechen. Interessieren würde mich afrika,da ich die landschaft und die tjerwelt und die kultur liebe. Gibt es länder an der küste,die sicher sind?generell vorschläge sind erwünscht

...zur Frage

Warum können Menschen mit unterschiedlichen Kulturen keine normale Beziehung führen?

Es gibt viele Paare auf dieser Welt, meistens gehören diese der gleichen Religion an, haben die gleiche Hautfarbe oder kommen aus gleichen Familienverhältnissen ( beide reich, beide arm...). Das sehen die meisten Menschen als "normal" und "selbstverständlich" an. Aber warum sehen es viele Menschen als Schande, wenn es Leute gibt die nicht dem typischen Klischee entsprechen? Ich bin Hellhäutig und finde Dunkelhäutige attraktiv, viele meiner Freunde oder andere Menschen lachen mich deshalb aus oder verspotten mich. Aber warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?