Welches Studium sollte man absolvieren um in Zukunft sein eigenes Hotel zu gründen und zu führen?

4 Antworten

Wie immer auch bei dieser Frage "Gibt es viele Wege die nach Rom" führen!

Also erstmal eine (meine) grundsätzliche Feststellung:

In den letzten Jahrzehnten hat sich immer wieder bewiesen, dass gerade in der Hotellerie und in der Touristik (verwandte Branchen) ein hohes Maß an eigener praktischer Erfahrung besser ist als "nur" eine gute oder teuere Schule oder Akademie oder Universität in seinen Grundlagen zu haben. 

Aus Deiner Frage glaube ich zu ersehen, dass Du keinen familiären Hintergrund/Herkunft in Sachen Hotellerie hast, somit also nicht damit aufgewachsen bist. Davon ausgehend empfehle ich Dir:

Beginne mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann oder einem dualen Studium "Hotel- und Tourismusmanagement" (IBA). Beides vereint Theorie und Praxis und gibt Dir ein breites Fundament. Jedoch beachte die Besonderheiten (bei jedem) Studium: Man muss selbstbestimmt lernen und organisieren. Die fällt gerade im ersten Semester vielen sehr schwer, sind die ehemaligen Schüler doch gewohnt, dass die Lehrer täglich predigen was man zu tun und zu lassen hat. Im Studium kontrolliert Dich einzig eine Anwesenheitsliste und die Ergebnisse der Arbeiten/Tests/Beurteilungen.Das klingt zwar sehr befreiend ist aber Eigenverantwortung und Selbstbestimmung pur. 

Da man zum Ende der Ausbildung oder des Studiums noch nicht an einen guten Verdienst bzw. an einen eigenen hohen Lebensstandard gewohnt ist, empfehle ich dann: Erfahrungen sammeln = d.h.:

saisonale Jobs je nach Sprachkenntnissen: Schweiz, Österreich,  Großbrittanien, USA, Canada, ........ oder auch auf Kreuzfahrtschiffen.

Hier ist es durchaus üblich immer nach 6-8 Monaten zu wechseln. Man lernt andere Länder und Sitten kennen und eine deutsche Ausbildung ist grundsätzlich sehr gut angesehen.  Natürlich sollte man immer darauf achten wo man arbeitet: 3 oder 4 oder 5 Sterne, Ketten- oder Individualbetriebe und auch in den sogenannten Metrolopolen (Zürich, Wien, Paris, London, Chicago, etc.) ob es sich um Mixbetriebe (Touristik und Business) oder nur Business (Geschäftsreisende, Tagungen, Messen) oder nur um Touristik (Urlauber, Städtereisen) handelt. So dass man irgendwann alles abdecken kann und einen breiten Erfahrungsschatz bei gleichzeitiger "Besteigung" der Karriereleiter vorweisen kann. 

Irgendwann so nach 3-5 Jahren kann man dann auch auf einer Hotelfachschule noch einen Hotelmeister oder andere angebotene Weiterbildungen wahrnehmen um das Ganze abzurunden. 

Die besten (und leider auch teuersten) Hotelfachschulen der West sind übrigens:

SHMS School of Swiss Hotel Management (Leysin) SA
Ecole Hoteliere de Lausanne
Emirates Academy of Hotel Management Dubai
So nun hoffe ich Dir eine mögliche Zukunftsplanung aufgezeigt zu haben. Viel Erfolg!!!

Du kannst Hotelmanagement studieren, das wird aber vor allem von privaten Unis angeboten. Das ist ein BWL Studium mit Hotelschwerpunkt. Ansonsten ist auch ein normales BWL Studium gut, vor allem wenn du es mit echter Erfahrung im Hotelwesen kombinierst. Ich denke ein Studium ist besser als "nur" eine Ausbildung, weil man da einfach tiefer in den ganzen Steuer und Unternehmenskram reingeht. Guck doch mal hier: 
http://www.hotelmanagement-studieren.de/
Praktische Erfahrung ist vermutlich aber das wichtigste! Eine Ausbildung vor dem Studium ist sicher eine super Grundlage, je mehr Erfahrung desto besser.

Hallo.Ich würde dir ein BWL -studium Raten.
Kannst es auch über eine Fachkraft im Hotel und Gaststättenbereich machen  über Realschule.

Mit Gruß

Bley 1914

Wo kann man nach Hotel mieten suchen?

Meine Eltern wollen ein Hotel mieten weil ein Restaurant für die zu anstrengend sind in ihrem Alter, also versteht das nicht falsch, meine Eltern wollen nicht in ein Hotel übernachten sondern selber eins führen.

Und bis auf immobilien habe ich keine anderen seiten gefunden... Kennt ihr vielleicht eine seite auf der ich suchen könnte?

...zur Frage

Klappmesser in Öffentlichkeit führen?

Darf ich das Messer in der Öffentlichkeit führen. Erfüllt es alle Kriterien um es bedenkenlos in der Hosentasche zu haben wenn mein welche ähnliche Alternative wäre denn gestattet zu führen

...zur Frage

Korrekte Berufsbezeichnung (Hotel)?

Wie nennt man die Leute die einem im Hotel herum führen? Da gibt es ja oft so Gruppen von Menschen die von einer Person das Hotel erklärt und gezeigt bekommen im Ausland wie nennt man diesen Beruf?

Lg

...zur Frage

Darf man dieses Messer führen?

Darf man dieses Messer führen? https://www.amazon.de/KS-Tools-Klappmesser-geschlossen-907-2105/dp/B007XULXQ0

...zur Frage

Darf ich dieses Messer unter 18 führen?

Hi ich habe ein stumpfes Opinel Schnitzmesser(siehe Bild) welches ich eben zum Schnitzen oder ähnlichem im Outdoor/Wald bereich nutze. Als "Werkzeug eben". Also ich hab mich schon soweit informiert dass ich weiß dass man es in der Öffentlichkeit führen darf. Aber wie vsieht es da unter 18 aus? Also ich bin jetzt 13 und habe es schon ziemlich lange da es ja eigentlich ein Kinderschnitzmesser ist. Dürfze ich dieses jetzt unter 18 auch führen?

...zur Frage

Fahrtenbuch führen - Berufliche Hotelübernachtungen miteintragen ok?

Hallo, muss ein Fahrtenbuch für meinen Chef führen. Der Firmensitz ist in München. Angenommen er besucht jetzt einen Kongress z.B. in Dresden, der 2 Tage dauern würde. Dann muss er sich ja auch ein Hotel suchen.

Schreibe ich dann die Fahrten vom Kongress ins Hotel auch auf, oder ist das eine Privat Fahrt? Die Übernachtung ist ja eigtl. beruflich zwingend bedingt, richtig?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?