Welches Studium passt zumir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Studium und dessen Inhalte sind nicht zwangsläufig mit einem bestimmten Beruf verbunden.

Im Fall Wirtschaftsinformatik werden dir eben Inhalte aus der Wirtschaft (BWL/VWL) und eben aus der Informatik (Programmieren/Netzwerke/Architektur).

Nur weil du im Studium zB viel programmierst, heißt das nicht, dass du dann im Beruf viel programmieren wirst, du sollst es je nach Beruf im Zweifel einfach nur können und verstehen.

Das bedeutet, dir stehen Berufe in der Wirtschaft und im IT-Sektor offen.

Kannst mit dem Studium später also Konzepte erstellen, diese deinen Kunden erklären und das evtl mit programmieren und am Ende eine Rechnung erstellen.

Im Zweifel kannst du auch eine Ausbildung zum IT-Kaufmann machen. Im Endeffekt macht der nichts anderes ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schon Wirtschaftsinformatik studieren.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?