Welches Studium für viel Geld?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

BWL, Mathe, Physik, Ingenieur, Informatik... und viele mehr. Am Ende kommt es darauf an, wie gut du dich anstellst. Ein Informatiker kann beispielsweise irgendwo als 0815-Programmierer arbeiten und seine 2500 netto verdienen. Er kann aber auch bei Google Abteilungsleiter sein und 10 000 netto verdienen. Ein BWL'ler kann irgendwo in einer kleinen Firma Projektmanager sein oder bei BMW im oberen Management mitmischen. Es liegt an dir. Wo aber ziemlich sicher gut Kohle reinkommen sollte und zwar bestimmt an die 6000 - 10000 netto ist Patentanwalt. Aber da studierst du zweimal. Und ein Studium sollte ein naturwissenschaftliches sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte das studieren was einem liegt und Spaß macht. Man sollte darüber nachdenken wie die Arbeitsmarkt-Situation nach Beendigung des Studiums sein wird.

Aber ein Studium aussuchen aufgrund des hinterher evtl. Gehalts ist meiner Meinung nach die falsche Herangehensweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Ingenieursstudiengang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medizin, Jura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jura --> Notar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?