Welches Studium für Chirurgie also welche Fachrichtung dauert nur 4 Jahre, weiß das jemand?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

6 Jahre Medizinstudium, mindestens 6 Jahre Facharztausbildung. Letztere ist nicht immer in der Mindestzeit möglich, weil eine große Anzahl von Operationen absolviert werden muß. Die Möglichkeit dazu kann dir niemand garantieren. In 4Jahren kannst du nur Allgemeinarzt werden. Ein Chirurg-light ist zum Glück nicht vorgesehen oder möchtest du dich von einem Schmalspur-Chirurgen operieren lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von garfield262
04.05.2016, 00:25

Man geht dabei ja auch nicht zu Werke, als wollte man einen Führerschein machen - diese Anzahl an Fahrstunden und dann habe ich den Lappen. Man macht sich da ja etwas zum Beruf und das sollte einem auch ganz klar sein, besonders da Wohl und Wehe anderer Menschen von dem eigenen Können abhängen. Hinzu könnten auch noch Notfallmedizin, spezielle Chirurgie, spezielle Intensiv und was auch immer kommen, je nach Belieben. Arzt ist nunmal einer der zeitintensivsten Berufe und somit sollte auch eine gewisse Lebenseinstellung dahingehend gegeben sein... Zumindest meiner Ansicht nach...

2

Keine.  Woher du den Unsinn hast weiß ich nicht.  Aber erst einmal Abitur und am besten max. 1, 2! Danach Medizistudium mindestens je nachdem ob man es gleich schafft, unterbrivht etc. Mindestens 12 Semester (6Jahre). 

Anschließend Facharztausbildung weitere 5-6Jahre. Daher brauchst du schon 12 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6-7 Jahre Humanmedizin Studium ..und 5 Jahre Facharztausbildung..11 Jahre musst du mindestens einplanen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine. Alles, was damit zu tun hat (Medizinstudium, Facharztausbildung) dauert länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Medizin. Und dauert mehr als vier Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?