Welches Stilmittel herrscht hier?

Zeile 25-30  - (Schule, Sprache, Analyse)

1 Antwort

Ein Stilmittel herrscht nicht, es wird angewandt.

Ob man hier von Antithese sprechen kann, weiß ich nicht. Auf jeden Fall werden die Widersprüche aufgezeigt, zwischen Wunsch und Realität, zwischen Forderung und Verwirklichung.

Das Fernsehen hat einen Bildungsauftrag (oder nur die ARD?).
Aber der Zuschauer (oder Konsument!) versumpft zwischen Krimi-Monokultur und endlosen Frage- und Ratespielchen.
Da kann man versumpfen. 

Tausende oder Millionen setzen sich in große Säle und warten gespannt auf das, was andere wissen oder nicht wissen. 
Wenn stattdessen alle mitmachen würden im Wettrennen um Bildung und/oder Wissen, dann wären die Säle leer. 

"Panem et circenses" sagten die Römer, "Brot und Spiele", genug zum Knabbern und Sport zum Anschauen. So wollen es unsere Politiker. Wer nicht denkt, sondern zuschaut, lässt sich leichter regieren.

Man könnte sich auch für "nano" und "Leschs Kosmos" interessieren.

Was möchtest Du wissen?