Welches Stillkissen würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also aus Erfahrung kann ich dir Theraline empfehlen, allerdings auch viel wenn nicht auch mehr als Seitenschläferkissen genutzt aber absolut grandios. Ein Alleskönner finde ich. Wie das mit den Testberichten dazu aussieht kann ich dir allerdings nicht sagen.

Wurde in meinem Umfeld nie genutzt. Die Frauen haben alle entweder ein Tragetuch oder einen Tragerucksack gehabt. Das Kind also tagsüber immer an ihrem Körper gehabt. 

Ist das Baby noch sehr klein, dann wird sich hingesetzt und dem Kind die Brust gegeben. Je größer es wird, je besser kann es sich im Tragetuch selbst bedienen. Zugang natürlich vorausgesetzt. Und der ist dank entsprechender BHs ja schnell hergestellt. 

Schaue Dir mal auf youtube Videos zum Thema an. Manche davon sind tatsächlich sehr informativ. Auf diese Weise findest Du dann auch gleich Kanäle, die von Fachmenschen für junge Eltern erstellt wurden. Da gibt es dann noch massenweise weitere Tipps. 

Viel wesentlicher ist für mich zu verstehen, dass während des Stillens und danach manche Sauerei entstehen kann. Mutter und Kind sind schnell abgeduscht. Bietet der Papa hier Hilfe, tut er der Familie nachhaltig gut. :)

Ansonsten gibt es ja immer wieder Kissen-Angebote. Neulich hatte der Aldi welche für Allergiker. Wenn ich recht mitbekam, lassen sich die auch waschen. Was mir wesentlich erscheint. Denn auch dicke Kopfkissenbezüge können mal "voll" werden. 

Jedes Baby ist schon anders. Unsere haben nicht lange Unterstützung durch den Arm benötigt. Im Umfeld lag manche Mutter auf dem Sofa, Kind auf einem waschbaren Kissen. 

Ob also da eine Extra-Anschaffung unbedingt nötig ist - denke in Ruhe drüber nach. 

Kissen sind später, wenn das Kind anfängt zu krabbeln und sich überall hochzuziehen, eh nützlich. Noch später werden sie unbedingt für Kissenschlachten benötigt. 

Denke also ein wenig weiter. 

Hallo, ich finde man braucht es nicht umbedingt.

Ich habe zwar eins aber zum stillen hab ich es max. 10 mal benutzt ich bin nicht zurecht gekommen, mit polster war es für mich leichter.

Es wurde trotzdem viel genuzt in der schwangerschaft hatte ich es zum schlafen zwieschen den beinen.

jetzt liegt es im bett damit die kleine nicht in den spalt von mauer und bett rutscht beim schlafen.

ich hatte eins mit diesen kleinen kugeln drin. Marke müsst ich nachsehn.

mittlerweile sind nur mehr die hälfte der kugeln drin sind so zusammengefallen. Hat aber reisverschluss zum nachfüllen.

mit diesen kugerl drin hat relativ kurze lebens dauer dann darf msn nachfüllrn

 

Was möchtest Du wissen?