Welches Stativ (Foto) für Einsteiger

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Stativkauf ist viel komplizierter als Kamerakauf, weil es zum Einen viel mehr Auswahl gibt und zum Anderen viel mehr Anforderungen und Parameter, die es zu beachten gilt.

Qualitativ hochwertig gibt es ab 100 Euro. Dann ist das Stativchen aber nur 50 cm groß (ausgefahren) und kommt von der Firma Berlebach und hat noch keinen Stativkopf!

Ueberlege Dir mal, was Dir folgende Begriffe sagen koennten! Minimalhoehe, Maximalhoehe, Packmaß, Schwingungsarmut, Gewicht, Flexibilitaet, Garantie, Tragekomfort, Tragkraft, Losbrechmomemt, Schnellkupplung, Wetter-/Salzwasserfestigkeit, Zubehoersortiment (Mittelsaeule, Quertraeger, kurze und lange Spikes, Rollwagen, Nivellierset usw.)

Fuer gute (und ueber 1,5m große) Stative ist man schnell 300 Euro und deutlich mehr los, die passenden Koepfe schlagen dann nochmal mit 150 bis 1500 Euro zu Buche. Da muss man sich zwischen Kinoneiger, Kugelkopf, Getriebeneiger und Gimbal entscheiden. Als Stativmaterial gibt es Alu, Holz, Carbon oder Basaltfaser.

Es kommt sehr auf den Untergrund (Beton, Holzboden, Erde, Metall), auf die Nachbarschaft (Straßenbahn, Autobahn, U-Bahn) und auf die Umgebung (Wind, Fußgaenger usw) an, und natuerlich ob Dich das Stativ Dein ganzes Leben begleiten soll oder naechstes Jahr zum Sperrmuell geht, weil etwas abgebrochen ist und es kein Ersatzteil gibt...

Ich rate einem Stativsuchenden mit noch unklaren Vorstellungen, nach einem gebrauchten Stativ von z.B. Linhof, Gitzo, Berlebach zu suchen. Da kann man viel Geld sparen und die sind allesamt besser als etwas Neues aus dem Edelschrott Regal.

Wenn man dann in ein paar Monaten/Jahren etwas konkretere Vorstellungen hat, kauft man gerne noch ein Zweit- oder auch Drittstativ dazu. Gar nicht schlecht ist uebrigens ein "Beanbag", ein mit Bohnen, Reis, Kuegelchen gefuellter Sack, auf dem die Kamera ruhig liegt und in Grenzen ausgerichtet werden kann. Da braucht es eben eine Mauer oder Auto oder ein Motiv am Boden...;-)

Ein gutes Stativ ist stabil, robust konstruiert aus hochwertigen, gut verarbeiteten Materialien. Dies merkt man allerdings auch im Preis, dafür haben auch noch deine Enkel freude an einem guten Stativ. Ein einfacher Test: Lege deine Hand auf das voll ausgezogene Stativ versuche es zusammenzudrücken und rüttle. Wenn das Stativ nicht nachgibt dann ist es brauchbar.

Es gibt eben klapprige Billig-Stative für 25-35 EUR, die man nicht mal ordentlich auf etwas unebenen Untergrund aufstellen kann und die auch sonst nicht die stabilsten und standfestesten sind. Mit denen sind 97% der Leute nicht glücklich geworden... Dann gibt es noch günstige gute Stative. Die kosten auch keine 200-300 EUR aber eben ein wenig mehr.

für 25 EUR mehr - also ca. 60 EUR - CULLMANN Nanomax 260 entweder mit teilbarer Mittelsäule für Bodennahe aufnahmen oder mit herausnehmbaren Einbein-Stativ. Bei beiden kann man die Mittelsäule auch anders rum einsetzen für Makro.

oder für 45 EUR mehr -also ca. 80 EUR - Velbon Sherpa 800R - schwer, massiv wie ein Fels in der Brandung, teilbare Mittelsäule, Mittelsäule kann ebenfalls für Makro andersrum eingesetzt werden.

Wer glaubt sich die paar Euro sparen zu MÜSSEN, der reiht sich dann wahrscheinlichst in die laaaaange Schlange der Leute ein die dann halt 35 EUR weggeworfen haben und sich dann erst was sinnvolles kaufen.

Die 2 von mir genannten Modelle sind handverlesen aus zig Modellen und spielen von der Leistung und Ausstattung her in einer Liga mit, die gut und gerne sonst das Doppelte kostet.

Hi, ich kann Dir das Cullmann Magnesit 522 sehr ans Herz legen. Ist nicht teuer und trotzdem ein äußerst stabiles Markenstativ mit 10 Jahren Garantie! :) Hab ich selber seit 6 Jahren und bin super zufrieden :)

Cullman gibt auf manche Modelle bis zu 10 Jahre Garantie also sollten sie auch schon ein par Jährchen halten und so teuer sind die auch nicht finde ich.

und sie haben auch einen Stativ Konfigurator wo man das geeignete Stativ finden kann

http://www.cullmann.de/stative.html

Wenn du eines für immer haben möchtest kannst du dir ein MANFROTTO nehmen!

Sieh dir die Produkte von Manfrotto, Mantona oder Cullmann an. Super Produkte eigentlich.

Was möchtest Du wissen?