Welches Spielzeug ist für Labrador Welpen geeignet ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Labbis apportieren meistens gerne und stundenlang, Welpen haben aber auch die Angewohnheit mit ihren kleinen, spitzen Zähnchen einfach alles zu zerlegen, es muss also nicht gleich das teuerste Zeug sein.

Bei den meisten kommen Zerrstricke gut an, Plüschtiere ohne Plastikaugen werden auch gerne ausgiebig kaputtgespielt (ich hab immer welche vom Second Hand genommen die eigentlich für Kleinkinder waren) und als Spielzeug das nicht so schnell kaputtgeht einen Gummiring, der ist auch zum apportieren gut geeignet weil er nicht dauernd unters Sofa rollt ;)

Kausachen wie Knochen, Trockenfleisch, Sehnen etc. sind ziemlich tolle Snacks und ersparen mit etwas Glück diversen Möbeln eine Schnitzerei auf Welpenart...nebenbei beschäftigen sie den Hund wenn ihr grad etwas anderes in der Wohnung zu tun habt (es funktioniert aber meist nicht dann einfach zu verschwinden^^)

Mit der Zeit findet ihr raus was eurem Hund besonders gefällt, bei meiner ist es z.B. ein Plüschbiber den sie mit kanpp 1 Jahr bekommen hat (ist das lange her!), das erste Plüschi das nicht seziert wurde. Das ist auch das Einzige was sie uns freiwillig bringt (nein, Schäferchen sind keine Apportiertiere^^) und was nicht nach 2 Stunden vergessen in ihrer Bunkerecke liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit dem Welpen zum Fressnapf. Da gibt es Spielzeuge von Kong, die halten was aus. Einen Ball, einen Ball an der Schnur und eine Frisbee Scheibe würde ich nehmen. Du kannst Dich da auch beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst Apportieren oder? ;) Ja Labradore sind fürs Apportieren gezüchtet. Das ist wenn du etwas wirfst und der Hund dir diesen Gegenstand dann bringen soll.
Bälle könntet ihr kaufen, aber ich würde auf Tennisbälle verzichten, denn die sind für die Zähne des Hundes nicht gut.
Plüschis hab ich bei meinem Welpen auch gegeben, mit denen spielt sie gerne. Da habe ich ihr aber meine alten gegeben (ohne Knöpfe damit sie sich nicht verschluckt), weil es in den Läden nur Quietschies gab, welche allerdings nicht gut sind, da der Hund ja noch die Beißhemmung erlernen muss.
Kauspielzeuge wären auch gut wegen dem Zahnwechsel. Ich habe gerne den Welpenkong genommen, den liebt sie. Dort füllt man beispielsweise Naturjoghurt rein und gibt diesen dann ins Gefrierfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoLara242xo
31.10.2016, 15:23

Ach ja: und Zerrspielzeuge :)

0

Appellieren meinst du wohl kaum. Apportieren? Google es :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?