Welches Spiel würdet ihr mir eher empfehlen THE WITCHER 3 oder SKYRIM?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorab: Beides sind sehr gute Spiele und erfüllen die von dir genannten Kriterien. Müsste ICH mich entscheiden, würde ich The Witcher 3 wählen.

Story: Für die reine Hauptstory solltest du in Skyrim ca. 20 Stunden veranschlagen, in The Witcher eher 35-40 (mind.). Zudem ist die Story von Geralt meiner Ansicht nach zum einen dichter erzählt und hat zum anderen einen besseren dramaturgischen Aufbau, was ich persönlich sehr ansprechend finde. Bei beiden Spielen kommst du insgesamt locker über 100 Stunden Spielzeit, wenn du alles mitnehmen willst – bei den Nebenquests haben beide Spiele ihre stärkeren und schwächeren Quests. Beides sind Open-World-Spiele, wobei du dich in Skyrim vom Ziel her auch schnell mal allein gelassen fühlst (andere mögen es bestätigen – geht man einfach an der ersten Siedlung Riverwood vorbei und erkundet lieber, sieht man die Hauptstory meist nie wieder und stolpert wortwörtlich über die eigentlich angedachte Haupthandlung, weil man auf der Durchreise nach Norden nur schnell ein paar Sachen in Riverwood verscherbeln wollte)

Charakterentwicklung: In beiden Spielen kannst du recht frei entscheiden, ob und wie du Dinge angehst, aber in The Witcher bist du eher festgelegt, während du in Skyrim stärker einen eigenen Charakter schaffen kannst (Aussehen, Housing, Kampfstil, Diebstahl, Skills etc.) und nach Lust und Laune alte Ruinen oder hohe Gebirgszüge erkunden kannst. Ich finde zudem den Ansatz einfach absolut großartig: Du benutzt eine Waffengattung und wirst im Umgang damit besser. Du schleichst häufig und wirst besser darin.

Gameplay: In Skyrim spielst du aus der Ego-Perspektive, in The Witcher 3rd Person. Ich persönlich bevorzuge 3rd Person, weil es sich für mich etwas angenehmer spielt, ist aber eine Geschmacksfrage. Ein Hinweis zum Inventar-System von Skyrim: Ungemoddet eine mittlere Katastrophe (halt für Konsolen optimiert). Sowieso hat Skyrim ein paar mehr Ecken und Kanten als The Witcher: So ist beispielsweise die K.I an einigen Stecken doch sehr beschränkt.

Grafik: Hier liegt The Witcher wohl vorne. Du kannst bei Skyrim einiges durch die zahlreichen Mods rausreißen (und deinen ganz eigenen Stil reinbringen, sodern du halt auf PC oder XBOX spielst) und auch die SE tut ihr Übriges, aber das erfordert Zeitaufwand deinerseits. The Witcher ist, von der Flora, der Faune, den Kampfanimationen, dem dynamischen Wettersystem, den hochauflösenden Texturen einfach von vornerein im Vorteil.

---------------

Zum Punkt Weiterspielen, weil du es angesprochen hast: Ja, bei beiden möglich, großes ABER. Nach der Hauptstory wird in The Witcher 3 allerdings nicht mehr alles möglich sein – und auch in Skyrim ändert sich die Spielwelt bedingt durch die Story massiv. Rein von meinem Spielerlebnis her würde ich bei beiden Spielen DRINGEND dazu raten, das Spiel mit dem Finale der Hauptstory abzuschließen. Gibt einfach einen runderen Abschluss (das ist jetzt ziemlich subjektiv).

Ich hoffe, das erleichtert dir die Entscheidung

P.S.: Gerade in The Witcher 3 würde ich dringend zum Season Pass raten, aber auch Skyrim bietet sehr interessante, weil abwechslungsreiche Erweiterungen.

P.P.S.: Ins Skyrim kannst du übrigens viel leichter Unfug machen - kannst ja mal nach Videos suchen, wie man mit einem Kupferkessel einen Laden ausrauben kann ;D.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du suchst, ist quasi ein Mittelding von Witcher und Skyrim. ;p

Im Idealfall würde ich beides empfehlen.

In der anderen Antwort stand das schon passend. Witcher hat die bessere und stärker erzählte Story und Skyrim ist etwas mehr Fantasy Sandkasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele grade The witcher 3 und Skyrim hab ich schon gespielt. Was ich sagen kann ist : Wenn du ich sag mal deine eigene Geschichte erzählen willst also selber einen Charakter erstellen deinen Charakter auf das auslegen was du willst zb. Magie oder dein eigenes Haus haben willst (Und auch noch vieles mehr) würde ich dir Skyrim empfehlen. Bei The Witcher jedoch erlebt man eine Story im Körper von Geralt und hat halt nicht soviel entscheidungs möglichkeit in dem was man sein will aber dafür ist die Geschichte besser und spannender! Aber ich persönlich würde mir Skyrim holen da man in Skyrim allein schon viel Zeit investieren kann und dazu noch unzählige Mods kommen die man ganz easy installieren und spielen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grad was die Story (und auch die interessanten Nebenquests) betrifft, wäre The Witcher 3 hier genau das Richtige. Die Story in Skyrim hingegen plätschert eher so vor sich hin.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ja deinen Geschmack nicht aber ich kann dir nur The Witcher  3 Empfehlen, Skyrim ist auch gut aber The Witcher 3 hat etwas besoderes, die Story ist einfach der Hammer! Aber du musst selber wissen was du willst ;)
MFG
Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?