Welches Skateboard (um die 100€ max)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du unter 100€ bleiben willst dann ist es im weitesten sinne egal was du nimmst, weil die meisten completes im bereich 80-100€ was die qualität angeht ziemlich gleich sind: gutes deck, der ganze rest ist mittelmäßig.

wenn du etwas willst was insgesamt ganz gut ist, dann musst du etwas tiefer in die tasche greifen, so um die 120€

in dem bereich rate ich meistens zu den titus schranz assembly kits sowie den sk8dlx komplett bausätze, da sind dann deck und achsen sehr hochwertig, der rest ist mittelmäßig bis gut. ist für jemanden der im skaten mehr oder minder neu ist definitv das beste was das preis/leistungs verhältniss angeht.

ich persönlich würde dir eher einen sk8dlx bausatz empfehlen, einfach
weil die achsen die da dabei sind meiner meinung nach etwas besser sind
und die sk8dlx decks auch ein angenehmeres shape haben als die titus
decks (zumindest meiner meinung nach). ansonsten nehmen sie sich aber
nicht so viel.


mit schuhgröße 40/41 würde ich an deiner stelle noch ein 7.75" deck
nehmen, das ist ziemlich mittelmäßig breit, gut zum streetskaten, aber
du kannst dich damit im zweifelfall auchmal auf einer miniramp o.ä.
ausprobieren


ansonsten kannst du ja auch mal in den nächsten skateshop gehen und dich etwas beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu Titus da haben die verschiedene boards und können dich beraten welches am besten für deine Sachen Geeignet sind:)
Du kannst dir auch eins zsm. Stellen lassen :)
Damit bist du aufjedenfall auf der sicheren seite!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportchi
03.03.2016, 21:50

und du kannst auch Probe fahren:)

0

Was möchtest Du wissen?