welches sind die ziele der "Vollwert-Ernährung"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ziel der Vollwerternährung ist, den gesunden Menschen zu unterstützen so gut wie möglich gesund zu erhalten und den kranken Menschen zu unterstützen die Gesundung zu beschleunigen. Durch unsere zivilisierte und denaturierte Ernährung entstehen u. a. sogen. Zivilisationskrankheiten die u. a. sind: Gebissverfall, Karies, Parodontose, Erkrankungen des Bewegungsapparates, rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Arthritis, Wirbelsäulen und Bandscheibenschäden,alle Stoffwechselschäden wie Fettsucht, Zuckerkrankheit, Leber- u. Gallensteine, Nierensteine, Gicht u.s.w.. Die meisten Erkrankungen der Verdauungsorgane. Gefässerkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Thrombosen. mangelnde Infektabwehr. Und vieles mehr. Viele dieser Krankheiten lassen sich nicht mehr ausheilen, aber mit der konsequenten Vollwerternährung zum Stillstand bringen. Hilft Dir das ein wenig zur Beantwortung Deiner Frage?Es gibt ausreichend Lektüre hierüber. Bei Bedarf gebe ich Dir Titel durch.

Erstens müßte man mal definieren, was unter Vollwert eigentlich zu verstehen ist. Man bekommt dann nämlich auch die unterschiedlichsten Erklärungen. Für die einen gehören manche Dinge dazu, die bei anderen überhaupt nichts mit Vollwert zu tun haben. Und am Ende? ....
.
Dann stellt man fest, dass man angehalten wird, nur noch viele Vollwertprodukte zu kaufen. Am Ende ist das Ziel nämlich fast immer ein wirtschaftliches, man will Geld damit verdienen. Und wenn man etwas als besonders gesund anpreist, dann kaufen es die Leute auch, wenn es mehr kostet. Das ist das Geheimnis hinter vielen Dingen.

Das wesentliche ist zu meiden, wie Auszugsmehlprodukte, Fabrikzuckerarten, gewöhnl. Öle und Fette die raffiniert wurden. Dafür Mehlprodukte, wo das ganze Getreide gemahlen wurde, süssen, wenn notwendig mit Honig, Fette wie gepresste Öle und Butter. Es gehört ein grosser Anteil an Früchten und Gemüse dazu wovon so viel wie möglich roh sein sollte. Vollwertig heisst nicht biologisch auch nicht vegetarisch, das sind zusätzliche Fakten die jeder selbst wählt.

0
@Morrisweiss

Das sind auch nur ein paar Erklärungen, was dazu gehören sollte bzw meist dazugezählt wird. Aber warum gerade das so gesund sein soll, das ist nicht gesagt. Wenn ich Fabrikzucker nehme, dann ist da nur der Schmutz entfernt, der im Rohzucker noch drin ist. Warum süßen mit Honig, wenn doch auch der Zucker aus der Natur kommt. Wozu beim Getreide die wertlose Spreu mit verbacken, wenn es um das Innere, das Mehl geht. Warum Vollkornbrot, wenn der Teig der gleiche ist wie bei vielen anderen, dabei lediglich am Ende (!) vor dem Backen ein paar Körner wieder untergemischt werden. Warum das viele Obst, wenn man davon sogar zunimmt.
Es ist die Frage Warum?, die nicht beantwortet wird. Es heißt immer nur, weil es gesünder ist. Aber warum es gesünder sein soll, konnte mir noch niemand sagen.

0
@Franticek

Ich bin lediglich auf die gezielten Fragen eingegangen. Um das Warum zu beantworten bedarf es sehr vielen Ausführungen, dazu fehlt mir im Moment die Zeit. Wenn Du ernsthaft Interesse hast, die Frage nach dem warum ist es gesünder, gebe ich Dir gern verschiedene Literaturen bekannt. Oder melde mich später noch einmal. Gib mir Bescheid. OK?

0

Ich denke das man sich einfach gesünder ernährt und keine "ungesunden" Fertigprodukte mehr isst.

Es wird immer wieder von ungesunden Fertigprodukten geredet. Aber was genau ist daran so ungesund und warum? Als Begründung hörte ich bisher nur, dass dies und jenes eben selbstverständlich doch so ist, das wisse doch jeder und und ... aber keine wirkliche Information.

0
@Franticek

Ich glaube das da sehr viele Stoffe zugemixt werden. Und das es den Herrrstellern egal ist ob die Produkte die sie herstellen dann für uns schädlich sind. Aber so genau weiß ich das eigentlich auch nicht. was mir noch einfällt ist das unsere Lehrerin uns mal erzählt hat dass die Hersteller von Süßigkeiten z.B. in Gummibärchen Hühnerfüße und allen möglichen Abfall (z.B. von geschlachteten Tieren) reintun weil man das später nicht mehr sieht was so alles da drin ist.

0

Was möchtest Du wissen?