Welches Shampoo oder welche Pflege nehme ich um Sonnenbrand auf der Kopfhaut zu vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich hab das mal gefunden, als ich mal nach so etwas gesucht habe, da ich auch sehr anfällig bin für sonnenbrand auf der kopfhaut.

ausprobiert habe ich das aber noch nicht. Ich weiß auch nicht ob das direkt für sonnenbrand auf der kopfhaut ist oder nur für die haare.

kannst mir ja schreiben, ob es hilft, falls es ausprobierst ;)

http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2013/06/Bala-A-2.jpg


Hallo Eiwlinn,

ohje, das hört sich wirklich schmerzhaft an!

Generell gilt für Haar und Kopfhaut natürlich: so wenig Sonne wie möglich. Achte auf eine feuchtigkeitsspendende Pflege und versuche erhöhte und direkte Sonneneinstrahlung auf deine Kopfhaut zu vermeiden. Zum Beispiel kannst du in regelmäßigen Abständen deinen Scheitel wechseln oder – wie du es ja schon tust - einen Hut bzw. Cappy oder Kopftuch tragen. Außerdem solltest du im Urlaub dein Haar nach dem Baden im Salzwasser mit klarem Wasser ausspülen, denn es können sich sonst Salzkristalle bilden, die in der Sonne wie kleine Brenngläser wirken und das Haar schädigen. Darüber hinaus kann Chlorwasser Haar und Kopfhaut angreifen und austrocknen.

Im Sommer ist es daher besonders wichtig die Kopfhaut mit intensiver Feuchtigkeit zu versorgen, damit sie nicht unnötig strapaziert oder irritiert wird. Für diese Fälle gibt es spezielle Tonics, die du direkt auf die Kopfhaut sprühen und einmassieren kannst. Für das Haar gibt es auch Produkte mit UV-Schutz.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Viele Grüße

Sacha Schütte

Auf jeden Fall die Mittagssonne so gut meiden, wie es nur geht. 

Das geht nur mit einer entsprechenden Kopfbedeckung

Was möchtest Du wissen?