Welches Schmerzmittel ist empfehlenswerter Acetylsalicylsäure oder Ibuprofen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest grundsätzlich keine Schmerzmittel regelmäßig einnehmen - Abhängigkeitsgefahr! Finde besser den Grund dafür, wenn dir die Schulmedizin nicht hilft, probiere andere Möglichkeiten aus! Yoga, Akupunktur, Homöopathie - du kannst doch Schmerzen nicht einfach akzeptieren und ignorieren, sie sind ein Warnzeichen. ASS verlangsamt unter anderem die Blutgerinnung und kann über einen komplizierteren Mechanismus Magengeschwüre begünstigen. Wenn du dann eins hast, blutet es stärker - also nur bedingt empfehlenswert, nur kurzfristig! Ibuprofen enthält Diclofenac, was abhängig machen kann. Das auch nur kurzfristig! Ich würde am ehesten Paracetamol nehmen, aber wie gesagt, am besten gar nichts über einen langen Zeitraum ohne mit einem Arzt darüber zu sprechen!

Ich gebe dir zu 100% Recht, lalab, außer in einem Punkt:

Ibuprofen und Diclofenac sind zwei eigenständige Wirkstoffe aus der Gruppe der NSAR.

0

Die Nebenwirkungen sind bei Ibuprofen etwas geringer, aber am Ende macht es dasselbe wie Aspirin: es reizt den Magen und hat eine gerinnungshemmende Wirkung.

Ich nehme seitdem nur noch Paracetamol, die allerdings den Nachteil haben, dass sie die Nieren stärker belasten als Aspirin.

Ich kann nur empfehlen, besprechen sie dieses Problem mit Ihrem Arzt.

...oder apotheker....

1
@ainstein0815

Lieber das nicht... Hat schon einen grund, warum er Apotheker ist und nicht Arzt..

0
@lalab

Was soll denn so eine Aussage? Apotheker sind Spezialisten über Arzneimittel und ihre Wirkung, während der Arzt Spezialist über Erkrankungen des Menschen ist.

Das Medizinstudium dauert 6 Jahre (mit praktischem Teil), das Pharmaziestudium 5 Jahre - meinst du, das nimmt sich viel?

1
@carora

Ich stimme dir zu carora!

Die meisten Ärzte haben kaum Ahnung von der Pharmakokinetik, bzw. von Wechselwirkungen; Dosierungen etc.!!!

Wie oft werden Arzneimittel aufgeschrieben, die aber Wechselwirkungen mit anderen AM hervorrufen? Ohne Apotheker oder PTA`s wäre sowas schon mehrere Male schief gegangen.

Apotheker und pharmazeutisches Personal haben genauso Berechtigung wie Ärzte.

0

Vorsicht mit Aspirin. Immer einen Magenschutz (Protonenpumpenhemmer)dazu nehmen. JEDE einzelne Aspirin Tablette führt zu Magenläsionen und Mikroblutungen!!!Hab mir mal ne Magenschleimhaut vor und nach Aspirin Gabe unterm Mikroskop ansehen dürfen. ERSCHRECKEND!!! Wer saufen kann, kann auch die Kopfschmerzen am nächsten Tag aushalten. Für Migräne Schübe ist Aspirin völlig ungeeignet. Hier bitte einen Arzt konsultieren.

Und nur mal so am Rande: in der USA sterben JÄHRLICh genau soviele Menschen an HIV wie an Aspirin!!!

ass ist sehr schädlich für den magen,empfehle ibu. .........

Was möchtest Du wissen?