Welches Satzglied ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Hauptsatz "das einzige bin ich" ist
ich das Subjekt (wer oder was?),
bin das konjugierte Prädikat (Hilfsverb),
das Einzige ist ein substantiviertes Numeral, im Satz ein Prädikatsnomen, die einzige Form, die als zweiter Nominativ in einem Satz stehen kann.
Es relativ mit "was" anzuschließen, ist sehr umgangssprachlich; besser ist:
das sie verbindet.

Möglich ist es allerdings so oder so; am besten wäre vielleicht:
Der Einzige, der sie verbindet, bin ich.
Oder:
Die Einzige, die sie verbindet, bin ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Das Einzige" ist hier die Kopula. Bei "sein" - und "bin" hat die Grundform "sein" - kann man zweimal nach dem Subjekt fragen:
Wer oder was ist? - das Einzige"
Wer oder was ist? - ich

Ein Satzteil ist das Subjekt, das andere die Kopula.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mache die Frageprobe zu den Satzteilen:

- Subjekt - wer oder was?

- Prädikat - macht / geschieht?

- Objekt - wem (Dativ)? / wen (Akkusativ) / was? / wessen (Genitiv)?

- adverbiale Bestimmung der Art und Weise - wie?

- adverbiale Bestimmung des Ortes - wo?

- adverbiale Bestimmung der Zeit - wann?

- adverbiale Bestimmung des Grundes - wieso / weshalb / warum?

Nicht jeder Satz hat alle Satzteile.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?