Welches Risiko besteht kurz vor der Regel schwanger zu werden?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Wenn sie die Pille regelmäßig nimmt, ist sie geschützt und das kaputte Kondom macht nichts.

  2. Bei regelmäßiger Einnahme ist sie auch in der Pause geschützt.

  3. Wenn Rauchen die Wirkung der Pille beeinträchtigt, bräuchte man sie nicht nehmen, oder? Rauchen plus Pille erhöht ganz ordentlich das Thromboserisiko, das ist in der Tat nicht ungefährlich und Deine Freundin sollte sich mal genauer informieren, was sie da ihrer Gesundheit antut - aber das Schwangerschaftsrisiko sinkt durch das Rauchen NICHT.

  4. Das Rechnen, zu welchem Zeitpunkt im Zyklus das Schwangerschaftsrisiko am höchsten ist, gilt nur, wenn man NICHT mit Hormonen verhütet und einen NATÜRLICHEN Zyklus hat. Unter der Pille hat man den nicht mehr und wenn man die Pille vergisst, kann das Risiko während der Blutung genauso hoch sein wie in einem normalen Zyklus während des Eisprungs.

  5. Das Risiko einer Schwangerschaft geht in Eurem Fall wirklich gegen Null. Und die Pille danach ist nicht nötig, das wäre nur ein unnötiger Hormonschub.

Mehr als ein DH kann ich leider nicht vergeben ;-) Super Antwort!!!

0

recht herzlichen dank für die antwort jetzt kann ich wahrscheinlich erstmal wieder beruhigter leben

0

Wenn wir jetzt sagen, das Risiko beträt 35%, hilft dir das überhaupt nicht weiter. Denn schwanger ist man nicht zu einem bestimmten Prozentsatz, sondern ganz oder gar nicht. Wartet ab, macht einen Schwangerschaftstest und überdenkt im Falle der Schwangerschaft euer weiteres Vorgehen.

das sagst du so einfach mit überdenken was wir dann tun denn das haben wir schon

0
@Daveisda

Wenn ihr nicht wisst, dass eine Schwangerschaft vorliegt, könnt ihr doch erstmal abwarten. Entscheiden ob das Kind kommen soll oder nicht, könnt ihr, wenn ihr ein sicheres Ergebnis habt.

0

Also die Wahrscheinlichkeit ist verschwindend gering! Wenn deine Freundin die Pille regelmäßig nimmt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist. Rauchen vermindert die Wirkung der Pille überhaupt nicht, es erhöht aber das Risiko von Nebenwirkungen, z.B. kann man als Raucherin von der Pille eher eine Thrombose bekommen. Jedenfalls wird die Wirkung der Pille nicht herabgesetzt! Und auch in der Pillenpause ist der volle Schutz noch vorhanden, auch wenn mansche Leute glauben, das sei nicht so!

Was möchtest Du wissen?