Welches recht hat ein jugendlicher?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leute rauswerfen: Nein, das Haus/die Wohnung gehört ja nicht ihm sondern den Eltern, demnach haben die das Hausrecht.

Aber auch Kinder haben viele rechte: Da könnte ich jetzt ziemlich lange schreiben: Du hast das Recht eine Schule zu besuchen, ein Recht auf Freizeit, ein Recht auf "Geheimnisse" ein Recht darauf das die Eltern anklopfen, bevor sie dein Zimmer betreten, ein Recht auf essen,......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dürfte es nicht. Abgesehen davon, dass das nur der rechtmäßige Besitzer - also der Mieter der Wohnung - darf, sind Kinder auch noch minderjährig und haben zu tun und zu lassen, was ihre sorgeberechtigten Eltern sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal die Pflicht zu erfüllen:

BGB § 1619
Dienstleistungen in Haus und Geschäft

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und
von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer
seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern
in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.

Klar hat ein Jugendlicher die Möglichkeit bei Abwesenheit der Eltern vom Hausrecht gebrauch zu machen, wenn der Jugendliche damit im Sinne der Eltern handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, er kann niemanden rauswerfen, den seine Eltern dulden. Die Eltern dürfen aber die Freunde des Kindes bestimmen und Leute rauswerfen, die das Kind hereingelassen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?