Welches Proteinshake würdet ihr mir empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um dir die Frage direkt zu beantworten: Die Wheyshakes von ESN (ESN Desinger Whey) haben einen sehr guten Ruf und sind sehr hochwertig. Geschmacklich gibt es da genug Variationen, einfach im Internet mal gucken.

Jedoch muss ich mich anschließen, dass diese Supplements im Endeffekt höchstens die letzten 10% ausmachen, der Rest hängt vom Training und der Ernährung generell ab. Und es reicht m.M.n. völlig aus, wenn du den Shake nur unmittelbar nach dem Training zu dir nimmst um deine Muskeln mit schnell verdaulichen Eiweißen zu versorgen - Das heißt, nur an Trainingstagen. Ansonsten solltest du deine Eiweißzufuhr über die normale Ernährung regulieren, nicht über die Shakes. Nach jeder Mahlzeit einen Shake (wurde dir weiter unten empfohlen) ist absolut unnötig und nicht sinnvoll!

robsen1234 24.10.2012, 11:35

ESN kann ich dir ebenfalls empfehlen....oder peak delicious whey...sind beide top...schau ma auf www.micsbodyshop.de...da bestell ich immer....einnahme nach dem training reicht völlig aus...evtl maltodextrin zusätzlich dazunehmen...

0

Spar dir das Geld dafür. Wenn du dich "sportlich" gesund ernährst, bekommst du so viele Proteine, dass es mehr als genug ist. Es gibt keine wissenschaftliche Untersuchung darüber, dass diese Produkte irgendeine positive Auswirkung haben. Außer natürlich auf das Konto der Handelsunternehmen.

Scitec bietet qualitativ hochwertige Proteinshakes in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen an. Hab neulich n' Schoko und Peanut-butter- Whey gekauft, zusammengemischt schmeckt das Zeug super lecker, kann ich echt empfehlen !

Blackstar2809 24.10.2012, 00:13

Kann man damit auch schnell zunehmen ? Und wie oft am Tag muss man das Einnehmen ?

0
v0odo01 24.10.2012, 00:18
@Blackstar2809

Eiweißshakes sind keine Wundermittel. Schlag dir die Illusion gleich aus den Kopf. Wie gut du zunimmst hängt davon ab, wieviel du isst und wie sorgfältig du trainierst und deine Ruhephasen einbaust.

Ob du nun Eiweißshakes benutzt oder nicht, macht im Endeffekt nur einen geringen Anteil deines Gesamtergebnisses aus. Schließlich sind Eiweißshakes nur NahrungsERGÄNZUNG, kein Nahrungsersatz.

Empfehlen würde ich Wheyshakes an Trainingstagen nach jeder vollwertigen Mahlzeit ( Frühstück, Mittag, Abendbrot) UND unmittelbar nach dem Training, an trainingsfreien Tagen nur zum Frühstück und zum Abendbrot.

0

Das hat keinen sinn, da du mit einer ausgewogenen Ernährung genug Proteine aufnimmst!

Das ist nur ne Geldabzocke und nicht Gesund, da du zu schnell zunimst

v0odo01 24.10.2012, 00:15

die Leute die Sport machen und Shakes trinken werden ermahnt, aber diejenigen die kein Sport machen und jeden Tag Lasagne, Spaghetti, Pizza oder weiß Gott was verdrücken, da sagt kaum einer was.

Eiweißshakes sind in der hinsicht vernünftig, da man früher oder später den Eiweißbedarf mit normalen Nahrungsmitteln kaum decken kann. Man müsste kiloweise Fleisch verdrücken, was bekanntlich auch nicht gesund ist, und das ganze mit Eiern abdecken, da würde dein Cholesterinspiegel explodieren.

0
Birne57 24.10.2012, 00:23
@v0odo01

Hört sich gut an, ist wissenschaftlich aber überhaupt nicht zu belegen. Normales Essen (also nicht die Pizza und Lasagne) enthält so viel Eiweiß, dass man es nicht in den Körper "einbauen" kann.

0
Strobery 24.10.2012, 05:46
@v0odo01

Für so einen Eiweißbedarf musst du über 300 Kilo wiegen, selbst da sind deine 240 gramm noch super zu erreichen. 8g Eiweiß/ KG Körpergewicht am Tag sollte jeder schaffen. Übrigens: Eier haben bei gesunden Menschen keine Wirkung auf den Cholesterinwert, zum einen da der Körper gesund ist und regulieren kann und das Ei selbst parallel auch noch einen Cholesterinsenker enthält - dummerweise habe ich den Namen vergessen^^.

Lasagne, Spaghetti und Pizza wären zum Muskelaufbau übrigens vorteilhafter.

0
LonelyShepherd 24.10.2012, 10:09
@Strobery

8g Eiweiß pro KG Körpergewicht? Also selbst professionelle Bodybuildler rechnen mit max. 4g pro Körpergewicht, Leistungssportler orientieren sich eher an Werten wie 1,8g / KG Körpergewicht. Ein Freizeit-BB'ler fährt mit 2g/KG eine absolut ausreichende Eiweißzufuhr

0
robsen1234 24.10.2012, 11:31
@LonelyShepherd

8g pro kg körpergewicht??lol labber nicht zu ein mist....das würde bedeuten bei einem 70kg schweren athleten er müsse 560g eiweiss zu sich nehmen...das ist niemals machbar....1,5g - 2 g das ist nen ordentlicher wert der für leute die nicht auf die bühne wollen und das hobbymässig machen in ordnung...und das mit der lasagne usw ist ja auch völliger schwachsinn

0

Was möchtest Du wissen?