Welches protein nahrungsergänzungspulver würdet ihr mir empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuchs mal mit gesunder, ausgewogener Ernährung und Sport. Von Proteinpulver nimmst du eher zu als ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um deine Frage indirekt zu beantworten: Um abzunehmen brauchst du kein nahrungsergänzende Proteinpulver. Bei Konsum von solchem nimmt man tendentiell gar zu.

Ich würde zuerst versuchen, meinen Sollwert an Muskelmasse zu definieren; Will ich (bloss) abnehmen? Wie schlank will ich sein? Wofür brauche ich (welche) Muskeln? Ich will (i) gesund aussehen, (ii) einen athletischen Körper, (iii) mit meinen Muskeln protzen können, etc. Dafür würde ich durch fitness erst etwas abnehmen und gleichzeitig meine Diät ausgewogen gestalten. Dann womöglich mit Proteinen ergänzen. Ich benutze hierfür "All Whey" (Molke) Protein (von Allmax Nutrition). Es gibt aber sehr unterschiedliche Produkte (Concentrates vs Isolates, etc.). Beratung wäre nützlich. Lass dir am besten auch Ernährungstipps geben und richte dir deinen eigenen Fitnessplan ein (wichtiger).

Hoffe, das hilft :) Lex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesunde abwechslungsreiche Kost und Sport dann brauchst du das Zeug nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Empfehlung geht in Richtung vollwertiger Proteinquellen. D.h. Fleisch/Fisch/Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte. Auch Getreide und andere Samenkörner (z.B. Leinsamen, Chia, Hanfsamen, Mandeln, div. Pseudogetreide, ...) sind mitunter proteinreich.

Nur wenn du damit regelmäßig nicht auf deinen Bedarf kommst (Pi mal Daumen 70g pro Tag, je nach Körperbau und Sportpensum) solltest du über Supplemente nachdenken. Diese sind letztlich auch nur konzentriertere Extrakte aus Milch (Molkenprotein=Whey und/oder Kasein) oder Hülsenfrüchten (Sojaprotein)!

Zwar ist es schlecht, zu wenig Protein aufzunehmen (führt zu Muskelabbau und generell Senkung des Grundumsatzes). Zuviel schadet aber auch eher als dass es was nützt. Ein Überschuss wird schlicht und ergreifend "abgefackelt", stört somit eher beim Abnehmen und belastet unnötig den Stoffwechsel (Nieren, Leber). 100g bis 150g Protein pro Tag sollten daher die sinnvolle Obergrenze sein. Und das ist schon ne ganz gehörige Menge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo machst du auch Sport oder bewegst dich genug? Ich habe in drei Wochen 3kg abgenommen. Weißt du wie ? Ich hätte es selber nicht für möglich gehalten, aber ich gehe jetzt 3x täglich mind.30 min mit den Hunden meiner Nachbarin spazieren. Das hat selbst mein Fitnessstudio in 3 Monaten nicht geschafft. Jetzt überlege ich mir einen eigenen Hund anzuschaffen. Der ist bestimmt billiger im Monat als das teure Studio und gesünder als jedes Pülverchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist ein Proteinpulver echt das Falsche, denn mit dem Pulver (Shake) wirst du weiter zunehmen. Besser eiweißreiche Nahrung essen und Kohlehydrate so gut wie möglich meiden. Und vor allen Süßigkeiten meiden, auch gezuckerte Limos (Cola etc.) meiden. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was man empfehlen kann ist Sport und eine gesunde ausgewogene Ernährung.

Diäten oder Nahrungsergänzungsmittel sind Geldschneiderei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?