Welches Profilbild bei der Au-Pair-Bewerbung?

4 Antworten

Ein Bewerbungsfoto und evtl. auch ein Ganzkörperfoto (sollte allerdings bei der Ausschreibung stehen).
Und natürlich ohne Kind.

Ein ordentliches "seriöses", natürlich ohne Kind....

ein normales Bewerbungsfoto ohne Kind

Oh Gott natürlich ohne Kind.

Wenn du ein Kind auf dein Foto machst und an die Welt schickst, zeigst du damit nur, dass du das Kind vorführst statt es zu schützen.

Ich habe mir diese Frage nur gestellt, weil in der Bewerbungsanleitung steht: "Profilbild (auch mit Kind)" und dementsprechend war ich recht verwundert.

0
@Pusteblume8113

Das ist ja für die Familie, dessen Kind du behüten sollst. Und die stellen sich natürlich als Familie vor. Aber du bist das Au-Pair und nimmst dir ja kein fremdes Kind auf dein Foto.

0

Okay gut :) ohne Kind ist es auch deutlich besser! Auch wenn das Kind nicht unbedingt "fremd" gewesen wäre, sondern ein Geschwisterkind - natürlich ist es dann für die Familien fremd - aber gut, ich war nur über die Formulierung in der Anleitung gestolpert.

0
@Pusteblume8113

Dein Geschwisterkind hat aber auch Rechte und hat nichts mit deiner Bewerbung zu tun - rein gar nichts. Auch ein Kleinkind hat eigentlich das Recht auf sein eigenes Bild und wie es verwendet wird.

Und welchen Sinn macht es ein Geschwisterkind mit auf ein Foto zu nehmen? Die Familie wird dieses Kind nie kennenlernen, dein Geschwisterchen die auch nicht. Und dass du ein Kind auf dem Arm hast, macht dich nicht zu einem kompetenteren Au-Pair.

Du kannst auch deine Eltern auf ein Bewerbungsfoto machen, um zu zeigen, dass du Eltern hast. Aber wo ist der Mehrwert? ;)

0

Was möchtest Du wissen?