Welches Produkt hilft am besten gegen Pickel (Pubertät)?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo, wenn gar nichts mehr helfen sollte, kann man es mit Eigenurin versuchen. Ob man das wirklich machen möchte muss man dann eben vom Ekelgefühl abhängig machen. Soll aber wirklich helfen. Man sollte es ins Gesicht massiren, trocknen lassen und abspülen. Gibt einige Tips im WWW. Viel Glück

Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Gesichtspflegehandschuh Sana aus dem JEMOTION-Programm gemacht. Hier wird nur mit Wasser und der speziellen Liposi-Faser überschüssiges Fett entfernt und die Haut porentief gereinigt. So werden Entzündungen vermieden und die Haut schonend ohne Chemie gereinigt. Bei Rückfragen info@jemako-de-weilinghoff.de.

Hallo, wenn gar nichts mehr helfen sollte, kann man es mit Eigenurin versuchen. Ob man das wirklich machen möchte, muss man dann eben vom Ekelgefühl abhängig machen. Soll aber wirklich helfen. Man sollte es ins Gesicht massieren, trocknen lassen und abspülen. Gibt einige Tips im WWW. Viel Glück

hallo wamsis,

ich hätte auch zum Hautarzt gegangen. wenn es immer noch nicht, hilft benutz auf jeden Fall creme. ist eigentlich egal welche creme benutzt, du kannst das mal versuchen. das hilft wirklich.ich rate dir, heine Pads zu benutzen, weil das gar nicht hilft. und ganz besonders nicht von Clerasil kaufen, das hilft nämlich gar nicht!

Gute Erfahrungen habe ich mit dem "Stift gegen Hautunreinheiten" aus dem Kosmetikprogramm Artistry der Firma Amway (unter den 5 Weltbesten angesiedelt) gemacht. Der Stift ist ein hoch konzentrietes Gel, von dem man nur sehr wenig (1-2 Tropfen) auftragen muß. Nach 1-2 Tagen zeigt sich eine deutliche Besserung. Weitere Info über: info@ps-innovativ.de.

Hallo Wamsis, gegen Pickel hilft am besten Zink. Kaufe dir im Drogeriemarkt von der Firma Taxofit "Zink mit Histidin" (morgens zum Frühstück 1 Tbl.). Ich habe 20 Jahre unter Akne gelitten und habe damit super Ergebnisse erzielt. Mein 16 jähriger Neffe nimmt es auch. Seitdem ist er Pickelfrei. Viel Glück.

Auf alle Fälle zum Hautarzt. Dann vielleicht weniger Süßes & Fettes zu sich nehmen, das unterstützt die Talkproduktion. Viel trinken und nicht zuviel im Gesicht rumschruppen... ;O)

Hallo, kann mich nur anschließen, dass Du am besten zum Hautarzt gehen solltest. Was bei meinen Mädchen auch geholfen hat, war der Gang zur Kosmetikerin (1x monatl.), die die Mitesser und Hautunreinheiten (Akne) schonend beseitigt hat, so dass keine Narben zurückblieben.

Déesse einfach hammer gutdiese Produkte sind etwas teurer aber absolute spitzebenutze reinigungsschaum tonic und rosen cremeund nach 3 wochen war meine Haut fast pickelfreiNUR ZU EMPFELEN!

Ich schliess mich an, auf jeden Fall zum Hautarzst gehen, da die Urschaen fuer Pickel unterschieldich seien koennen. Eins ist aber wichtig, immer eine oelfreie Gesichtscreme benutzen, da sonst die Huat zu fettig wird.

Erfahrungen mit 2 Kindern sagen: zum Hautarzt gehen. Das ist die einzige wirklich wirkungsvolle Hilfe.

Was möchtest Du wissen?