Welches Pokemon Starter ist das beste?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwer zu sagen bei mir ist es Fynx aber einfach weil ich das Pokemon liebe
Aber das musst du für dich selber entscheiden

Mein Liebling ist Fennexis :) ich will sonst Meinungen hören. Wir sind uns einig. Fynx ist extrem süß 😁

0

Oh ja rutena Vorallem ist so geil
So sweet so stark

0

Ich muss sagen machmal wünschte ich mir das die starter sich so entwickeln
Level 21 Level 46
Das wäre so cool

0

Danke für denn Stern ⭐️

0

Schwer zu sagen.

Bisasam entwickelt sich später zu Bisaflor, welches durch seine Statuswerte und seine Fähigkeit Notdünger und Chlorophyll sehr gut als defensiver und offensiver Tank gespielt werden kann.

Glumanda, welches zu Glurak wird ist auch nicht allzu schlecht, allerdings erst seit Glurak Megaentwicklungen durchführen kann, ansonsten ist es eher durchschnittlich.

Quajutsu hat 'ne sehr gute Init. und STAB auf jede Attacke, womit es gegen viele geschwächte Pokemon locker gewinnt. Allerdings ist es leicht kaputt zu kriegen, also eher als Sweeper oder Spiker geeignet.

Ich habe gerne Quajutsu im Team  und nutze Giftspitzen oder Stachler, aber sonst ist es kein super Damage Dealer.

Trotzdem würde ich Froxy als besten Starter ansehen, weil das Moveset einfach abwechslungsreich genug ist.

Soweit ich weiß ist Ashs Quajutsu am besten bei den Basiswerten bedient.

Sumpex und Gewaldro haben mit ihrer Megaform da aber auch nicht das Nachsehen.

Letzendlich kommt es auf deine Spielweise und dein restliches Team an.


Das hängt von der generation ab. 

In der 1. Generation ist es Bisasam. 

In der 2. Karnimani. 

In Rubin sumpex und in saphir geckarbor

Und von den Werten ist es Panferno

Was möchtest Du wissen?