Welches pflanzliche Mittel hilft bei Völlegefühl und Blähungen nach zu fettem Essen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, wer kennt diese Folgen von zu fettem Essen nicht. Ich kann dir sagen, dass bei mir prima Melisse dagegen hilft. Ich gieße dann 2 Teebeutel mit 150 ml kochendem Wasser auf und lasse diese ca. 12 Min. ziehen. Am meisten hilft der Trunk, wenn er frisch zubereitet wird.

Fenchel-, Anis-, Pfefferminz-, oder Kümmeltee! Gut sind auch Digestive oder Magenbitter wie Underberg oder Fernet Branca! LG

Kümmel... Im Tee... Nen anderen tee als Geschmachsneutralisierer hinterher und ... Nach kurzer Zeit setzt das Wohlbefinden ein.

Nach sehr fettigem Essen hilft mir ein Espresso, gerne doppelt, sehr gut. Angeblich trägt er zu einer 60% schnelleren Fettverdauung bei. Manche schwören auch auf nen Kräuterschnaps, der ist erstens nicht jedermanns Sache und da sind es nur 25%

Ich empfehle Iberogast. Ein paar Tropfen in ein Glas Wasser - trinken und besser geht es dir!

Hilft bei Verdauungsbeschwerden, Völlegefühl, Bauschmerzen und Übelkeit! Mein Wundermittel!!

Kandierten Ingwer kauen.

Regt die Gallentätigkeit an.

Damit hätte ich "Erscheinendes Gallen - Syndrom ;oo)) Hi... ( Daumen... )

0
@Pestopappa

Höhö... mir hilft´s. Und schmeckt besser als Bullrichsalz (das hilft aber auch). LG!

0

tee trinken (kamille, anis - kümmel - fenchel)

Besorg Dir doch einfach Natron.

Was möchtest Du wissen?