welches papier für alpher design marker?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was? Du kaufst derart teure Stifte und hast jetzt kein Geld mehr für gutes Papier? Es sind Stifte auf Alkoholbasis, da solltest Du schon ein entsprechendes Papier verwenden, wenn Du gute Ergebnisse erzielen möchtest. Markergeeignete Druckerpapiere sind mir nicht bekannt. Die wenigsten (Heim-)Drucker verarbeiten 250-Gramm-Papiere.

10zanto10 05.07.2013, 11:55

Wozu auch 250g/m²? 150-200g/m² reichen völlig, schließlich brauchen Copics nicht so festes Papier wie Aquarellfarben

0

Falls du eine billige(re) Alternative suchst kann ich dir nur das Color Copy Papier von mondi empfehlen.

Das gibt es in verschiedenen Stärken, ich habe zuhause einen Stapel mit 200g/m² und mache darauf meine Tusche- bzw. Copiczeichnungen. Das tolle ist dass du das Papier bei jedem Bürowarenladen oder so bekommst(Müller usw.) :)

Hier mal ein Link(diese Version hat sogar 300g/m²):

http://www.amazon.de/Color-Copy-Papier-DIN-300/dp/B002VPD1D0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1373018358&sr=8-1&keywords=color+copy+papier

Ich wollte mir auch nicht das teuere Kentpapier von Deleter kaufen, und dann haben mir zwei Mangaka(darunter Melanie Schober, erfolgreichste deutssprachige Mangaka) das Color Copy Papier empfohlen^^

Die Öberfläche ist glatt und man kann echt gut darauf arbeiten, außerdem ist es auch sehr dick, dass kommt aber auf die Stärke an

Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls du noch Fragen hast, schreib in die Comments

Boah die sehen ja geil aus! _

Es stimmt aber schon, man sollte an dem Papier nicht sparen... Ich denke, das Copicpapier würde auch gehen, weil das ja auch Marker auf Alkoholbasis sind (und das Papier ist echt geil, da verschmiert nix und die Farbe verläuft auch nicht! :D), aber ich denke, das ist genau so teuer wie das Alpha-Papier.. ^^'

Was möchtest Du wissen?