Welches Pad für Westernsattel?

3 Antworten

Ich nutze grunsätzlich nur noch Lammfellpads, diese sind einfach von den Eigenschaften am Besten geeignet. Schau dich mal bei den führenden Marken Christ, Mattes und co um.

nunja...westernpads gibts wie gesagt viele... würd dir auch zu einem filzpad raten, die sind sicher ned schlecht, bei einem neoprempad hast halt den vorteil du siehst wie schön gleichmäßig das pferd schwitzt auch nach kurzem reiten schon ich persönlich kauf mir immer die professional´s choice, bisbee, twenty-x ... etc. pads die san zwar teuer aber dafür is die qualität wirklich top und ma hats lang...i reit bei meinem einem pferd mit einem professional´s choice seit mittlerweile 8 jahren ein und das selbe pad...es hält noch immer, allerdings is es hilfreich wenn man es hin und wieder mal ordentlich mit dem schlauch abspritzt, dass sich der verklebte schweiß wieder ein wenig löst und sich die wolle drunter wieder aufstellt

gute erfahrung hab ich auch mit lammfell-pads gemacht, die lieebn meine pferde überalles...hier muss ma allerdings immer nach dem riten wenn der schweiß wieder trocken is das fell aufbürsten, sonst bickts sichs gleich so an und es scheuert bald mal

kommt drauf an wie gut dein sattel passt (was er ja eigentlich sollte) ausserdem kommt es drauf an wie das pad sich mit pferd und sattel verträgt. teuer ist nicht immer besser aber das billigste ramsch westernpad solltest du dir auch nich holen. wir benutzen heufig ein neoprenpad was aber nicht beteuten soll das es bei dir auch fuktioniert da es sehr weich ist. mit nem esp-pad hab ich auch gute erfahrung obwohl die sehr teuer sind. probier etwas aus und achte darauf wie das schweissbild aussieht und das der sattel nicht rutsch. du kommst um das ausprobieren nicht drumrum.

das möchte ich auch auf jeden fall aber vieleicht können mir hier schon welche sagen mit was sie gute erfahrung gemacht haben (auch material und haltbarkeit) ...

0
@Angeles

dann schau mal nach nem filz-pad da bist du erstmal auf der sicheren seit. schau dich mal nach esp um die kosten etwas sind aber sehr gut.

0

Schabracke unter westernsattel? :-)

Hallo . Das Pferd meiner Cousine ist verstorben und sie wollte mir ne Kiste voll mit schabracken und so schenken . Allerdings wird meine reitbeteiligung Western geritten . Kann man so eine normale englische schabracke auch unterm westernsattel benutzen ? Oder scheuert das dann ? Es sind rund 38 schabracken (Anhäufung der letzten 13 Jahre ) und ich fände es schade die icht nutzen zu können da dort ziemlich tolle und Vorallem auch selbstgemachter bei sind . Lg

...zur Frage

Gurt am Sattel gerissen

Wie oben schon steht ist der gurt am sattel gerissen , es ist ein westernsattel und ich wollte fragen ob jemand weiß wo man einen neuen gurt herbekommt damit man den sattelgurt wieder am westernsattel befestigen kann. Ich hoffe das jemand mir helfen kann.

LG

...zur Frage

Mit Westernsattel springen?

Hi, ich habe gestern herraus gefunden dass mein Pferd (Fjordpferd) sehr gerne Springt und mir macht das auch Spaß. Doch das war nicht immer so, er springt bzw. Galloppiert erst seit ich von Englisch auf Western umgestellt habe (Ich reite trotzdem noch, mehr oder weniger, englich auf dem Westernsattel und es ist ein sehr leichter von Wintec). Nur sagt meine Mutter (sie war früher Springreiterin) das ich mit meinem Westernsattel nicht Sprigen darf bzw. das nicht geht weil es zu gefährlich sei (besonders wegen dem Horn). Dazu sage ich das ich nicht mal hoch Springen will (Kavaletti). Sie hat dan auch noch gesagt sie würde es mir mehr erlauen wen ich mein alten Englisch Sattel benutzen würde aber damit können mein Pferd und ich nichtmal Galoppieren. Was denk ihr? Kann ich mit einem Westernsattel ein wenig Springen? Und was soll ich dan meiner Mutter sagen? Danke ;D

...zur Frage

was unter einen westernsattel legen?

Hallo ,

Also legt ihr eher ein gel-pad oder ein"normales dickes westernpad unter den westernsattel. Was ist besser? Bin mir unsicher. Bitte helfen!

LG sacogu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?