Welches Outfit ist Minimum für die Oper?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Verbieten des Eintritts wegen zu wenig eleganter Kleidung ist meines Erachtens nicht zu befürchten. Die Frage ist, eine wie "vornehme" bzw. formelle Bekleidung nötig ist, um nicht unter Umständen als jemand, der vom Rest der Besucher völlig abweicht, unangenehm aufzufallen.

Dies hängt vom jeweiligen Opernhaus und der Art der Aufführung ab. Einige wenige Opernhäuser sind anspruchsvoll: In der Mailänder Scala ist nach Presseberichten eine Kleidung erwünscht, "die im Einklang mit dem guten Ton des Theaters steht". Für Männer bedeutet dies bei Premieren Schlips und dunkler Anzug, bei normalen Aufführungen zumindest Jackett und Krawatte. Der Hinweis auf passende Kleidung soll zukünftig auf die Rückseite der Eintrittskarten gedruckt werden. Bei den Opernfestspielen in Glyndebourne (England) ist sogar Smoking bzw. Abendkleid üblich.

An vielen Opernhäusern gibt es eine große Bandbreite in der Bekleidung. Eine Möglichkeit ist, sich schon einmal das zum Besuch einer Oper kommende Publikum etwas vor Beginn einer anderen Vorstellung vor dem Gebäude anzusehen. Angestellte im Opernhaus können wahrscheinlich auch beraten. Unter Umständen steht sogar etwas auf den Internetseiten des Opernhauses. Beispiel: "Kleidungsvorschriften kennt das Opernhaus Zürich nicht: Sie kleiden sich so, dass Sie sich wohlfühlen. Insgesamt herrscht jedoch, stimmig zum festlichen Rahmen, eine eher gepflegte Atmosphäre. Vor allem bei speziellen Anlässen wie Galaveranstaltungen und Premièren fallen auch Abendkleider und Smokings keineswegs aus dem Rahmen."

Die Bekleidung sollte auf jeden Fall heil und sauber sein. Bei der Hose (ordentliche Jeans oder Cordhose reichen normalerweise schon) ist eine einheitliche, nicht grelle Farbe ratsam. Dunkle Schuhe scheinen mir auch (allerdings im Sommer nicht unbedingt) empfehlenswert. Eine durchgängig schwarze Bekleidung kommt mir aber nicht zwingend vor. Eine Opernaufführung ist ja keine Begräbnis mit Trauerfeier.

Also, auf keinen Fall Jeans und ollen Pulli.

Vielleicht eine gute schwarze Jeans mit dezenter Bluse oder auch Rock etc. Oder besser, ziehe das an, was Du Weihnachten beim Familientreffen angezogen hast. Das war sicherlich schick, nicht übertrieben und kein Freizeitlook.

Was möchtest Du wissen?